Ballons

Aktion "Lesefreunde"

Nach dem Vorbild der britischen „World Book Night“ ergänzt die „Aktion Lesefreunde“ die Welttags-Kampagnen der Stiftung Lesen und ihrer Partner, welche sich bislang immer an Kinder richteten und öffnet diese für Erwachsene. Buchliebhaber aller Altersgruppen erhalten die Möglichkeit, ihre Leidenschaft für Bücher und das Lesen mit anderen zu teilen und Freunden, Verwandten, Kollegen oder auch gänzlich Unbekannten ein Buch zu schenken. Wer wüsste besser, wie es sich anfühlt, in fremde, spannende, abenteuerliche Welten einzutauchen, als derjenige, der sich bereits von der entsprechenden Geschichte hat beeindrucken lassen. Kurzum, der Aktion Lesefreunde liegt der Gedanke zugrunde: Schenke anderen etwas, das du liebst und sie werden es auch lieben.

20.03.2015

20 Jahre Welttag des Buches - Mein Herzbuch

Welttag des Buches 2015 Logo ©Welttag des Buches

Die Welt feiert das Lesen – und wir feiern mit!

Zum Welttags-Jubiläum haben der Börsenverein des Deutschen Buchhandels mit der Kampagne Vorsicht Buch! und die Stiftung Lesen eine virtuelle Fotowand eingerichtet. Lesebegeisterte jeden Alters sind dazu aufgerufen, ein Bild von sich mit einem ihrer Lieblingsbücher aus den letzten 20 Jahren sowie ein kurzes Statement zu posten und so zu zeigen, was ihnen Bücher und Lesen bedeuten.


Unter allen volljährigen Teilnehmern verlosen wir 20 Bücherschecks im Wert von jeweils 100€. Mitmachen lohnt sich also: Buch raus, Selfie machen und gewinnen! www.meinherzbuch.de

20.09.2013

Aktion "Lesefreunde"

2014 wieder am Start

Bücherstapel ©Stiftung Lesen

Die Aktion „Lesefreunde“, die im vergangenen Jahr über 40.000 Menschen mit dem (Vor-)Lesefieber infizierte, wird in Kooperation mit „Vorsicht Buch!“ zum Welttag des Buches 2014 fortgeführt. Organisiert wird die Aktion von der Stiftung Lesen und dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels gemeinsam mit der Deutschen Post sowie den Verlagen und Verlagsgruppen Aufbau, dtv, Bonnier, Holtzbrinck und Random House.


Die „Lesefreunde“ wollen auch im kommenden Jahr viele neue Leser gewinnen, Wenig-Leser daran erinnern, wie schön es sein kann, ein Buch zu entdecken und damit die Aktionen rund um den Welttag des Buches auch für Erwachsene öffnen.

Die Vorbereitungen für die Aktion laufen bereits auf Hochtouren:

  • Die Registrierungsphase für Buchhandlungen und Bibliotheken, die als "Treffpunkte für Lesefreunde" die Pakete für die Buch-Schenker bereit halten werden, beginnt am 6. Januar 2014.
  • Die Registrierung für Buch-Schenker schließt sich ab dem 10. Februar 2014 an. 

Weitere Informationen und Registrierung: www.welttag-des-buches.de

Werden Sie außerdem Fan der "Lesefreunde" und erhalten Sie so die neuesten Informationen in Echtzeit: 
www.facebook.de/welttag.lesefreunde
 

23.04.2013

Aktion "Lesefreunde" 2012

Ein voller Erfolg

Aktion "Lesefreunde" 2012 ©Stiftung Lesen

Die „Aktion Lesefreunde“ wurde erstmals 2012 von der Stiftung Lesen und dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels in Deutschland durchgeführt. Gesucht wurden 33.333 Lese-Fans, die aus einer Liste von 25 Büchern, ihren Lieblingstitel auswählen durften, diesen 30 Mal erhielten und rund um den Welttag des Buches an Freunde, Bekannte, Verwandte oder gänzlich Unbekannte verschenken sollten. Innerhalb kürzester Zeit registrierten sich über einen 41.000 Buch-Schenker, so dass das Los entscheiden musste, wer an dieser ersten Runde der „Aktion Lesefreunde“ teilnehmen durfte.

Bereits eine Woche vor dem 23. April wurden die Buchpakete in teilnehmenden Buchhandlungen und Bibliotheken an die Buch-Schenker überreicht. 1 Million Bücher – darunter Titel wie „Die Vermessung der Welt“ (Daniel Kehlmann), „Der Name der Rose“ (Umberto Eco), „About a boy“ (Nick Hornby) – wurden in einer Sonderauflage gedruckt und rund um den Welttag des Buches 2012 zum Geschenk gemacht. In den Wochen nach der Aktion erhielten die Initiatoren und die Partner der Aktion – Deutsche Post AG, Thalia sowie die 20 deutschen Buchverlage, die Rechte und Druck der Bücher finanzierten – viele begeisterte Reaktionen, tolle Fotos von Verschenkaktionen und millionfacher Freude zugeschickt.


Entsprechend groß war die Medienresonanz, so dass die „Aktion Lesefreunde“ nicht nur die größte, sondern auch bekannteste Leseförderaktion für Erwachsene ist, die jemals in Deutschland stattgefunden hat.