Slideshow Institut 1

Wissenschaftliche Veranstaltungen

Zu wechselnden Themen und zu verschiedenen Gelegenheiten veranstaltet das Institut für Lese- und Medienforschung in Kooperation mit verschiedenen Partnern Fachtagungen.

20.07.2016

Internationale Fachkonferenz zur frühkindlichen Lesesozialisation

Early Childhood and Reading Promotion

Konferenz ©Stiftung Lesen
Fachtagung „Prepare for Life! Raising Awareness for Early Literacy Education“ 12. bis 14.03.2013, Leipziger Messegelände Die Stiftung Lesen hat in Zusammenarbeit mit dem deutschen Bundesministerium für Bildung und Forschung und mit Unterstützung des Goethe-Instituts die internationale Fachtagung „Prepare for Life! Raising Awareness for Early Literacy Education“ durchgeführt. Die Konferenz brachte internationale Leseförderungs-Praktiker zu einem Austausch über Rahmenbedingungen,...
11.05.2015

Stiftung Lesen veröffentlicht erstmals Studie zu funktionalem Analphabetismus am Arbeitsplatz

Viele "Mitwisser" in den Betrieben

SAPFA_Publikation ©Stiftung Lesen
In Deutschland leben 7,5 Millionen erwachsene Menschen, die trotz Schulbesuchs nicht richtig lesen und schreiben können. Mehr als die Hälfte von ihnen ist erwerbstätig. Die Stiftung Lesen hat nun erstmalig Studienergebnisse zu funktionalem Analphabetismus am Arbeitsplatz veröffentlicht und die Publikation mit dem Titel „Alphabetisierung und Grundbildung am Arbeitsplatz. Sichtweisen im beruflichen Umfeld und ihre Potenziale“ zum kostenlosen Download bereitgestellt. Der Band beruht auf...

Alle wissenschaftlichen Veranstaltungen im Überblick

Expertenworkshops der Stiftung Lesen


Internationale Fachkonferenz zur frühkindlichen Lesesozialisation


Lesen – (k)ein Kinderspiel


Sensibilisierung von Arbeitnehmern/ innen für das Problem des funktionalen Analphabetismus in Unternehmen