Slideshow Schule 2 Slideshow Jugend und Freizeit 4 Bockspringen

Programmbereich Jugend und Freizeit

Lesefreude wecken - auch außerhalb der Schule

Leseförderung ist nicht nur Aufgabe von Schulen. Gerade die Kinder und Jugendlichen, die weniger gerne lesen, erreicht man eher mit Angeboten außerhalb des Schulunterrichts: in ihrer Freizeit, spielerisch und ohne Noten- und Leistungsdruck. Grundgedanke der Leseförderungsprojekte des Programmbereichs Jugend und Freizeit ist es daher, die Zielgruppe an den Orten anzusprechen, an denen sie sich gerne aufhält und über Themen zu erreichen, für die sie sich bereits begeistern.


Und Kinder und Jugendliche begeistern sich für vieles, finden Lesen auf den ersten Blick jedoch oftmals „uncool“. Leseförderung im außerschulischen Bereich muss daher Wege gehen, die auf den ersten Blick ungewöhnlich scheinen und die das Thema „Lesen“ mit anderen Aktivitäten in Verbindung setzen. Denn die vorhandene Begeisterung für Fußball, Hip Hop und Wrestling kann genutzt werden, um Kinder und Jugendliche auch zum Lesen zu motivieren: So kann das Fußballtraining durch Bücher sogar noch abwechslungsreicher werden. Und wer eigene Rap-Songs schreiben und aufführen will, muss sich mit Sprache beschäftigen. Auch wenn das Sport-Idol gerne liest, dann kann Lesen ja gar nicht so uncool sein. Ist über die Beschäftigung mit einem bestimmten Thema erst einmal eine Anfangsbegeisterung für das Lesen geweckt und der erste Funke übergesprungen, kann dies zu nachhaltiger Lesefreude führen.

18.05.2016

Dr. Petra Anders: Poetry Slam als Leseförderung im Medienverbund

Dynamische Jugendliche Icon ©Fotolia
Poetry Slam ist ein Veranstaltungsformat, bei dem ungefähr zwölf Slam-Poeten nacheinander ihre selbstverfassten Texte vor Publikum vortragen (performen) und das Publikum (per Stimmtafel oder ähnlich) den besten Poeten kürt. Es gilt ein Zeitlimit von meist 3 oder 5 Minuten. Eine/n Moderator/in sorgt für Stimmung, sammelt die Punkte ein und moderiert die Poeten an und ab. Im Gegensatz zum Rap gibt es keine Musikbegleitung, keinen Gesang und auch kein gegenseitiges Beschimpfen und Beleidigen...
13.05.2016

Schreib- und Kreativwettbewerb 2016 - Einsendeschluss verlängert bis zum 30. Mai

Cover Ich schenk dir eine Geschichte 2016 ©cbj-Verlag
Wir laden alle, die sich am Welttag des Buches beteiligen möchten, zum großen Schreib- und Kreativwettbewerb ein, den wir jedes Jahr gemeinsam mit der Deutschen Post AG ausrufen. Das Thema lautet "Freundschaft über Grenzen hinweg" und ist damit angelehnt an den diesjährigen Welttagsromans "Im Bann des Tornados". Die Aufgabe des Wettbewerbs ist jedoch vom Inhalt des Buches abgekoppelt, so dass alle Interessierten schon jetzt loslegen können: Schreibt einen Brief an jemanden,  der oder die...

Alle Projekte unseres Programmbereichs im Überblick

"Lesen in Bewegung"


Aktion "Lesefreunde"


Beiträge zur Leseförderung in der Jugendarbeit


Buch-Gutschein-Aktion "Ich schenk dir eine Geschichte"


DB-Vorlesekoffer

Seite