Im Labyrinth des Schweigens

Im Labyrinth des Schweigens

Ideen zum Film für Ihren Unterricht

Der Film IM LABYRINTH DES SCHWEIGENS, Prädikat "besonders wertvoll", zeigt, wie es zu den Auschwitz-Prozessen kam und bietet spannende Anknüpfungspunkte für Ihren Unterricht. Gemeinsam mit unserem Partner Universal Pictures International Germany stellen wir Ihnen Impulse für den fächerübergreifenden Unterricht in allgemein- und berufsbildenden Schulen ab Klasse 9 zur Verfügung. Diese stehen hier zum Download bereit.


Die Verbrechen von Auschwitz sind fester Bestandteil unseres kollektiven
Gedächtnisses. Aus heutiger Sicht erscheint es geradezu unvorstellbar, dass die dort verübten Gräueltaten nach Kriegsende zum blinden Fleck wurden
und die Auseinandersetzung mit der jüngsten Vergangenheit bis zu Beginn
der 1960er Jahre von der Mehrheit der Deutschen konsequent vermieden
wurde. Erst mit den Frankfurter Auschwitz-Prozessen setzte ab 1963 die Auseinandersetzung mit den Verbrechen in der breiten Bevölkerung ein. Doch bis es zum Prozessauftakt kommen konnte, hatten die Staatsanwälte rund um Generalstaatsanwalt Fritz Bauer ein Dickicht an Schweigen, Widerständen und Vertuschung zu durchbrechen.