International

Leseförderung international

Bildungs- und Leseförderung findet häufig im nationalen Verbund statt. Der Austausch zu herausragenden Initiativen, beispielhaften Projekten und innovativen Forschungsvorhaben ist allerdings länderübergreifend für alle Beteiligten gewinnbringend. Die Stiftung Lesen möchte diesen Austausch fördern und Gesprächsanlässe initiieren. Durch die Online-Plattform „Reading Worldwide“ und die EU-Task Force für das Lesen „EU Read“ ist die Stiftung Lesen ein internationaler Ansprechpartner für Projektinitiatoren, Lese- und Medienforscher und Interessierte.

EURead

EURead Meeting Lissabon ©Stiftung Lesen
Europäisch denken und europäisch handeln – was auf politischer und wirtschaftlicher Ebene selbstverständlich ist, gilt auch für die Leseförderung. Denn mangelnde Lesekompetenz ist eine...

Reading Worldwide

Internationales ©Sandor Jackal
Spannende und innovative Leseförderprojekte entwickeln sich häufig regional. Zur Verbreitung besonders effektiver und beispielhafter Maßnahmen ist ein länderübergreifender Austausch Initiatoren,...

Internationale Fachkonferenz zur frühkindlichen Lesesozialisation

Konferenz ©Stiftung Lesen
Fachtagung „Prepare for Life! Raising Awareness for Early Literacy Education“ 12. bis 14.03.2013, Leipziger Messegelände Die Stiftung Lesen hat in Zusammenarbeit mit dem deutschen...