Lesende Kleinkinder

Charity-Aktionen

Menschen für das Lesen begeistern, Ihnen die Arbeit der Stiftung Lesen vorstellen und gleichzeitig die wichtige Aufgabe der Leseförderung finanziell unterstützen – all dies vereinen zahlreiche Charity-Aktionen, die engagierte Unternehmen und Institutionen zugunsten der Stiftung Lesen durchführen. Hier finden Sie Beispiele bereits umgesetzter Aktionen, auf die mit Ihrer Unterstützung hoffentlich noch viele weitere folgen.
20.02.2015

Jetzt mitmachen: Kreativwettbewerb von Stiftung Lesen und Leseschutz

Teil des Erlöses kommt Leseförderungsprojekten zugute

Leseschutz ©source4fashion
Am 23. April 2015 ist es wieder so weit: Deutschlandweit feiern Buchhandlungen, Verlage, Bibliotheken, Schulen und Lesebegeisterte zum inzwischen 20. Mal am UNESCO-Welttag des Buches ein großes Lesefest. Anlässlich des Jubiläums startet die Stiftung Lesen gemeinsam mit Leseschutz einen Kreativwettbewerb: Sie gestalten ihr Lieblingsdesign für eine eReader-Hülle, die Facebook-Community der Stiftung Lesen stimmt ab und der Gewinner-Entwurf geht in die Produktion! Ein Teil des Erlöses aus dem Verkauf der Gewinner-Hülle kommt den Leseförderungsprojekten der Stiftung Lesen zugute!

Und so geht´s:
  1. Gestaltungsvorlage (s.u.) herunterladen!
  2. Schwarze oder weiße Vorlage auswählen und am PC oder ausgedruckt bearbeiten!
  3. Fertiges Design per mail an julia.oberst@stiftunglesen.de schicken!
  4. Wir laden Ihr Design auf in unser Fotoalbum auf Facebook und stellen es mit allen anderen eingereichten Entwürfen der Community zur Wahl, die Abstimmung läuft bis zum 22. April um 24 Uhr - das Design mit den meisten Likes gewinnt. Alle bisher eingesandten Entwürfe finden Sie außerdem in der unten stehenden Bildgalerie.
  5. Am 23. April 2015 steht das Gewinner-Design fest und geht in die Produktion!*

*Wir behalten uns vor, die Gewinnergrafik hinsichtlich der technischen Umsetzbarkeit der grafischen Details als auch des gewählten Materials an zu passen!

Bildergalerie


Downloads

18.02.2015

Ernst & Young unterstützt die Stiftung Lesen

603 mal Lächeln = 3.015 Euro

Spende Ernst & Young ©Ernst & Young
Im Rahmen einer Hochschulmarketing-Aktion des Stifterratsmitglieds Ernst & Young schenkten 603 Studierende ihr Lächeln der Stiftung Lesen. Im Wintersemester hat die EY CareerCorner 18 Universitäten in ganz Deutschland besucht, um dort Studierende zu Fragen rund um den Berufseinstieg und Karriere bei EY Auskunft zu geben.

Gleichzeitig konnten die Besucher der CareerCorner auch etwas Gutes tun: Für jedes Foto, das die Studierenden von sich machen ließen, spendete Ernst & Young 5 Euro an einen guten Zweck und für bessere Zukunfts- und Bildungschancen von Kindern. Die Studierenden konnten selbst wählen, welche von drei gemeinnützigen Organisationen sie mit ihrem Lächeln unterstützen wollten. Durch die 603 Lächeln für die Stiftung Lesen kam eine Spendensumme von 3.015 Euro zusammen! Die Stiftung Lesen bedankt sich bei Ernst & Young und bei allen teilnehmenden Studierenden für die tolle Unterstützung!
12.01.2015

Deutsche Post und Postcrossing unterstützen die Stiftung Lesen

10.000 Euro für das Netzwerk Vorlesen

Postcrossing ©Deutsche Post/Andreas Kühlken
Im Rahmen des umfassenden Engagements für die Leseförderung der Deutsche Post AG übergab Vorstandsmitglied Jürgen Gerdes am 12. Januar 2015 einen Scheck in Höhe von 10.000 Euro an die Stiftung Lesen. Der Charity-Erlös stammt aus einer „Postcrossing“- Aktion der Deutschen Post und kommt dem Netzwerk Vorlesen der Stiftung Lesen zugute. Unter dem Motto „Wir unterstützen ehrenamtliches Vorlesen in Deutschland“ stärkt das Netzwerk Vorlesen die ehrenamtliche Vorlesekultur in ganz Deutschland. 

Durch die Spende kann die Stiftung Lesen 2015 nach dem Motto „Ausbildung der Ausbilder“ zwei Multiplikatorenseminare kostenfrei anbieten und so ca. 50 Referentinnen und Referenten qualifizieren. Diese vermittelt sie in der Folge an Vorleseinitiativen in ganz Deutschland, die wiederum unzählige kleine und große Zuhörer in Kitas, Schulen, Jugend- und Familieneinrichtungen, Bibliotheken und Seniorenheimen erreichen. Die erste dieser beiden Referentenschulungen fand bereits in diesem Monat im Post Tower in Bonn statt.

Die Stiftung Lesen bedankt sich sehr bei der Deutschen Post, Postcrossing und allen "Postcrossern" für diese tolle Unterstützung!
Seite