Lesescouts

Lesemacher

Lesemacher sind Menschen, die sich für das Lesen einsetzen. Damit sorgen sie dafür, dass Kinder und Jugendliche ein ausreichendes Maß an Lesemotivation entwickeln und Lesekompetenz erwerben. Sie engagieren sich als (Vor-)Lesepaten, betreuen Einrichtungen wie Leseclubs oder starten ganz eigene Projekte.

Um den Einsatz der Lesemacher in ganz Deutschland gebührend zu würdigen, möchten wir im Folgenden einige dieser herausragenden Persönlichkeiten vorstellen. Lassen Sie sich inspirieren von spannenden Projekten und Ideen.

Engagieren Sie sich in der Leseförderung und möchten Lesemacher werden? Dann melden Sie sich bei uns. Wir freuen uns auf Ihre Geschichte!

Günter Reichert

Günter Reichert ©Privat

Projekt: Asylothek

Ort: Nürnberg (und bundesweit)

Bundesland: Bayern (und bundesweit)

 

„ERFOLGREICHE INTEGRATION fängt mit Lesen an.“

„Durch gezielte Förderung der Lesemotivation anhand persönlicher und emotionaler Begleitung stärken wir in der Asylothek die Sprachkompetenz nicht-deutscher Kinder und Jugendlicher. Auf spielerische Art und Weise soll der Spaß am Lesen entdeckt werden, was insbesondere solchen Kindern und Jugendlichen hilft, die die deutsche Sprache gerade erst erlernen. Interne und externe Lesewettbewerbe wirken hierbei verstärkend auf die Lesemotivation. In diesem Sinn ist Lesen für erfolgreiche Integration essentiell und es macht stolz zu sehen, dass das eigene Engagement zu einem gesamtgesellschaftlichen Gelingen beiträgt.“

www.asylothek.de

Christian Meyn-Schwarze

Christian  Meyn-Schwarze

Prof. Dr. Ina Brendel-Perpina

Prof. Dr. Ina Brendel-Perpina

Daniel Werner

Daniel Werner

Lena Ismail

Lena Ismail

Martina Biermann

Martina Biermann

Christine Sinnwell-Backes

Christine Sinnwell-Backes

Konstanze Keller

Konstanze  Keller

Beate Kabisreiter

Beate Kabisreiter

Rita Walker-Ruppert

Rita Walker-Ruppert