Lesekompass 2022:
Kategorie 10-14 Jahre

Hier sind die zehn ausgezeichneten Titel für die Zehn- bis Vierzehnjährigen.

Inhaltsverzeichnis

Und hier sind die 10 Gewinnertitel 2022 für Kinder von 10 bis 14 Jahre!

Alle Siegertitel der Kategorie 10-14 Jahre

Finsterbrook. Vier Freunde und ein Höllenhund

Einfach nur spannend und eine klasse Freunde-Geschichte!
Jugendjury O-Ton

Blick ins Buch

geschrieben von: Peter Schwindt
illustriert von: Alexander Knorre
Verlag: Fischer Sauerländer

ab ca. 10-11 Jahren

Was? Heute flattert bei Adrian und seinem Papa mal niemand vom Jugendamt und auch nicht der Gerichtsvollzieher herein, sondern eine sensationelle Nachricht: Papas Großtante hat ihnen ein Hotel auf der Insel Finsterbrook vererbt – die „Villa Seelenfrieden“. Vor Ort ist es dann mit dem Frieden allerdings schnell vorbei, denn schon wenig später sind Adrian und seine neuen Freund/-innen auf der Suche nach dem versteckten Schatz von Strandpiratin Grusilla.

Für wen? Für junge Leser/-innen, die bei Abenteuergeschichten einen allmählich ansteigenden Spannungsbogen und einen furiosen Showdown mögen.

Warum? Liebenswerte Charaktere halten hier eine unterhaltsame Geschichte zusammen, die vielfältige Probleme aufgreift, wie z. B. Verlust eines Elternteils oder drängende finanzielle Sorgen. Die Fülle der angesprochenen Themen wird dabei durch die leichthändige Schreibweise, das hohe Tempo, Cliffhanger und den schrägen Witz des Ich-Erzählers ausgeglichen.

Wofür? Eine Landkarte im Bucheinband präsentiert die Schauplätze der Geschichte. Sie unterstützt das Textverständnis und lässt sich sowohl gut im Rahmen einer Schreib- oder Kreativwerkstatt als auch bei einer (Bücher-)Schatzsuche einsetzen.

ISBN 978-3-7373-5860-6
272 Seiten
14,00 €

Themen: Familie, Trauer, Freundschaft, Schatzsuche, Abenteuer

Yasmina und die Kartoffelkrise

Abenteuerliche und amüsante Reise durch eine verrückte Kartoffelwelt!
Jugendjury O-Ton

Blick ins Buch

geschrieben und illustriert von: Wauter Mannaert
übersetzt von: Katrin Herberg
Verlag: Reprodukt

ab ca. 10 Jahren

Was? Eine Fliege, die in einem Landwirtschaftslabor ungeplant mit einer Kartoffel gemixt wird? Das kann völlig ungeahnte Erkenntnisse und Produkte zur Folge haben. Und die haben in der Folge nicht nur mit der Profitgier krimineller Lebensmittelkonzerne zu tun, sondern auch ganz konkret mit dem Leben des Mädchens Yasmina – das wiederum eigentlich nur leckere Rezepte für seinen gestressten Vater ausprobieren wollte …

Für wen? Für Kinder und Erwachsene, die beim Lesen die eigene Komfortzone verlassen oder sich in Figuren und Situationen wiederfinden möchten: im wirklich wahren Leben!

Warum? Ein vegetarischer Kartoffelkrimi in Comicbildern dürfte bisher einmalig sein! Natürlich wird hier auch dezent der Zeigefinger in Sachen gesunder Ernährung gehoben. Aber die brillante Text-Bild-Verschränkung und der (Mit-)Denkimpuls durch textfreie Passagen, die runden Charaktere inklusive starker Heldin, der herrliche Slapstickcharakter und das zeitgeistige Thema bieten auf jeden Fall Unterhaltung mit Mehrwert.

Wofür? Yasminas Rezepte im Buchanhang könnten auch als Anregung für ein entsprechendes Projekt dienen: z. B.mit vielfältigen Lieblingsrezepten, die mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen im Comicstil versehen werden.

ISBN 978-3-95640-258-6
160 Seiten
20,00 €

Themen: Comics, Gentechnologie, Kochen, Freundschaft, Krimi, Diversität

Der Silberpfeil. Die abenteuerliche Reise in einem magischen Zug

Charmante, anrührend nostalgische, durchaus doppelbödige Geschichte!
Jury O-Ton

Blick ins Buch

geschrieben von: Lev Grossmann
illustriert von: Alina Brost
übersetzt von: Martina Tichy
Verlag: rowohlt rotfuchs

ab ca. 10 Jahren

Was? Anders als bei Büchern kann man im echten Leben die
 angweiligen Abschnitte nicht einfach überschlagen. Für Kate ist nach einem Brief jedoch schlagartig Schluss mit der Langeweile. Dabei hat sie ihren unbekannten, angeblich unsympathischen und auf jeden Fall stinkreichen Onkel doch nur um ein Geschenk zu ihrem elften Geburtstag bitten wollen. Denn wenig später steht eine lebensgroße Dampflokomotive im Garten: der Silberpfeil. Mit dieser Lok gehen Kate und ihr Bruder Tom auf eine abenteuerliche Reise.

Für wen? Für alle jungen Leser/-innen, deren Leben eine Instantdosis Magie vertragen könnte …

Warum? Magie, Klimawandel, Umweltschutz, sehr unterschiedliche Tiercharaktere und eine gesprächige Dampflok verbunden zu einer märchenhaften Geschichte?! Das funktioniert bestens! Die überschaubaren Kapitel sind auch vorlesetauglich und werden von stimmigen Schwarz-Weiß-Illustrationen ergänzt.

Wofür? Der Genremix des Buches bietet vielfältige Impulse: von der Kombination mit Sachbüchern (z. B. Natur- oder Tierschutz) bis zur Gestaltung eines passenden Brettspiels, das die einzelnen Stationen der Reise abbilden und die Passagiere zu Spielfiguren machen könnte.

ISBN 978-3-499-00737-8
240 Seiten
12,00 €

Themen: Reise, Magie, Tiere, Natur, Selbstbewusstsein, Familie

Das Universum ist verdammt groß und supermystisch

Gib niemals auf, wenn es um die Verwirklichung deiner Träume geht!
Jury O-Ton

Blick ins Buch

geschrieben von: Lisa Krusche
Verlag: Beltz & Gelberg

ab ca. 10 Jahren

Was? Hier geht es ums Prinzip! Gustav hat geschworen, kein Wort mehr zu sprechen, wenn seine Mutter mit dem aktuellen Mann ihres Lebens in den Urlaub fährt. Jetzt ist sie weg und Gustav kommuniziert nur noch über Tippen in sein Handy! Klingt verrückt und wird noch verrückter, als er mit seiner Freundin Charles und seinem Opa zu einer Tour durch Europa aufbricht, auf der er seinen Vater zu finden hofft …

Für wen? Für junge Leser/-innen mit Sinn für ein herrlich durchgeknalltes literarisches Roadmovie, das dennoch viele reale Themen der Altersgruppe aufgreift.

Warum? Bei dem von Ich-Erzähler Gustav authentisch erzählten Reiseabenteuer werden den Leser/-innen Wünsche und Leerstellen ganz unterschiedlicher Leben sensibel und mit schrägem Humor nahegebracht.

Wofür? Als Gesprächsanlass (von A wie Altenheim bis Z wie Zirkus) oder zum gemeinsamen Lesen oder Vorlesen. Als Kreatividee kann die Reise nach Istanbul auch mittels Atlas, Buchzitaten und ggf. Unterstützung bei der Übersetzung der türkischen Worte durch Kinder mit entsprechenden Sprachkenntnisse nachverfolgt werden.

ISBN 978-3-407-75600-8
192 Seiten
13,00 €

Themen: Familienkonflikte, Generationen, Reise, Europa, Freundschaft, Zirkus

Amari und die Nachtbrüder

Amari ist ein Zauberlehrling für das 21. Jahrhundert!
Jury O-Ton

Blick ins Buch

geschrieben von: B.B. Halston
übersetzt von: Jennifer Michalsky
Verlag: Dragonfly

ab ca. 10-11 Jahren

Was? Mobbing und Beschimpfungen gehören zu Amaris Schulalltag dazu. Das Schlimmste aber sind die fiesen Bemerkungen über ihren verschwundenen Bruder Quinton, den einstigen Star der Highschool. An einem besonders schlimmen Tag findet Amari einen schäbigen Aktenkoffer in Quintons Schrank, den ein mysteriöser Paketbote als Horizonterweiterungsset angekündigt hat. Was keinesfalls übertrieben ist, denn für Amari beginnt nun ein magisches Abenteuer, das ihre bislang ungeahnten Fähigkeiten mehr als fordert …

Für wen? Für alle (verkannten) jungen Talente, die sich von Amari und ihrer besonderen Ausbildung an einer sehr speziellen Sommerakademie verzaubern lassen möchten.

Warum? In diesem Roman werden relevante gesellschaftliche Themen mit beliebten fantastischen Motiven verknüpft. Das Ergebnis ist ein hochspannender Urban-Fantasy-Roman, in dem sich die Heldin letztlich als Siegerin erweist.

Wofür? Als packende Freizeitlektüre mit vielen aktuellen Bezügen, aber auch als Einstieg in Gespräche über Diskriminierung und soziale Ungleichheit. Das fantastische Element ließe sich z. B. in Collagen zur Welt der Nachbrüder umsetzen.

ISBN 978-3-7488-0061-3
400 Seiten
16,00 €

Themen: Magie, Schule, Mobbing, Diversität, Selbstbewusstsein

Was ist eigentlich dieses LGBTIQ?* Dein Begleiter in die Welt von Gender und Diversität

Farbenfroher und leichtfüßiger Wegweiser durch den Gender-Dschungel!
Jury O-Ton

Blick ins Buch

geschrieben von: Linda Becker & Julian Wenzel
illustriert von: Birgit Jansen
Verlag: Migo

ab ca. 11 Jahren

Was? Bist du okay, so wie du bist? Diese Frage stellen sich letztlich alle Menschen irgendwann einmal. Und ob man nun anders aussieht, lebt oder liebt: Nicht selten ist das der Anlass für Ausgrenzung, Beleidigungen oder sogar Angriffe. Umso wichtiger ist es, zu wissen, wovon man spricht. In kurzen Kapiteln wie „Welche Geschlechtsidentitäten gibt es?“, „Warum werden LGBTQ* häufiger diskriminiert?“ oder „Wie läuft eigentlich ein Coming-Out?“ wird hier sachlich und anschaulich informiert.

Für wen? Für junge Leser/-innen, die den Blickwinkel in Bezug auf die eigene Identität und die der anderen erweitern möchten.

Warum? Attraktiv und zielgruppengerecht aufgemacht, farbenfroh und lesefreundlich gestaltet: Hier wird der Einstieg in ein komplexes Thema leicht gemacht! Die Informationen sindsinnvoll strukturiert, unterhaltsam aufbereitet und gewinnen durch Interviews und Erfahrungsberichte an Authentizität.

Wofür? Die Möglichkeiten zur Selbstreflexion können allein, aber auch gemeinsam genutzt werden und bieten eine Chance zur kreativen Auseinandersetzung und dem wertschätzenden Umgang mit den Themen Gender, Diversität und Vorurteile.

ISBN 978-3-96846-046-8
128 Seiten
15,00 €

Themen: Diversität, Toleranz, Gesellschaft, Diskriminierung, Sexualität

Der Urwald hat meinen Vater verschluckt

Diese Geschichte könnte auch im echten Leben passieren!
Jugendjury O-Ton

Blick ins Buch

geschrieben von: Simon van der Geest
Verlag: Thienemann

ab ca. 10-11 Jahren

Was? Eine Biologie-Projektarbeit zu Themen wie Biotomaten oder Hühner kann jeder schreiben! Doch die zwölfjährige Eva interessiert etwas ganz anderes: biologische Väter! Von ihrem eigenen Vater weiß sie nur, dass er schon vor ihrer Geburt in sein Heimatland Surinam zurückgekehrt ist. Und dass er definitiv anders aussehen muss als ihre hellhäutige, blonde Mutter. So beginnt die unglaubliche Geschichte einer spannenden, faszinierenden und teils auch lebensgefährlichen Suche …

Für wen? Für junge Fans abenteuerlicher (Reise-)geschichten und bestimmter TV-Formate. Und für alle, die sich für die eigenen Wurzeln interessieren.

Warum? Weil es hier in einer vielschichtigen, umfangreichen, aber leicht zu lesenden Geschichte um eine Fülle von Themen geht, die junge Leser/-innen interessieren! In der Handlung wird auf Helden-und-Schurken-Schubladen ebenso verzichtet wie auf platte Lösungen.

Wofür? Einfach als spannendes Lesefutter – aber auch als Lektüre in Leseclub oder Unterricht. Hier bietet sich z. B. eine fächerübergreifende Anschlusskommunikation (Deutsch und Erdkunde) an: von selbst erstellten Hörspielsequenzen mit Urwaldgeräuschen bis zum Forschungsprojekt über das Leben im Urwald.

ISBN 978-3-522-18568-4
432 Seiten
17,00 €

Themen: Familie, Wurzeln, Vielfalt, Urwald, Reise, Medien

Catacombia. Abstieg in die Tiefe

Ich war von Anfang bis Ende gefesselt!
Jugendjury O-Ton

Blick ins Buch

geschrieben von: R.L. Ferguson
übersetzt von: Christian Dreller
Verlag: Ravensburger

ab ca. 11 Jahren

Was? Troublemaker, Regelbrecher, Problemkind: Sams Ruf in „Bright Futures“, einer Einrichtung für Kinder ohne Familie, zeigt deutlich, dass er in seinem eigenen Leben offenbar noch nicht angekommen ist. Doch dann stürzt sich der 13-Jährige eines Nachts im wahrsten Sinne in eine ganz andere Welt: Durch einen tiefen Schacht in einer Baugrube gelangt er in eine unterirdische Stadt, die voll von rätselhaften Wesen, Geheimnissen und finsteren Plänen ist.

Für wen? In diese spezielle Welt werden alle gerne eintauchen, die sich für fantastische Geschichten mit (fast) normalen Held/-innen begeistern können.

Warum? Auch wenn in der Geschichte gelegentlich auf bewährte Genreelemente zurückgegriffen wird, bietet der Auftakt einer Trilogie zahlreiche Leseanreize: ein Cover, das neugierig macht, Hauptfiguren, mit denen sich viele junge Leser/-innen identifizieren können, eine gute Kapitellänge, ein faszinierendes Setting und relevante Themen wie Mut und Freundschaft.

Wofür? Der Auftakt von Buchreihen bietet sich für das eigenständige Weitererzählen bzw. bildliche Umsetzen an: im Rahmen einer Schreibwerkstatt oder durch das kreative Gestalten eines Schaubilds mit den wesentlichen Figuren und Handlungselementen.

ISBN 978-3-473-40853-5
384 Seiten
15,99 €

Themen: Fantasy, Unterwelt, Freundschaft, Mut, Mythen

Alles, was passieren wird

Die beste Freundschaftsgeschichte, die ich bisher gelesen habe!
Jugendjury O-Ton

Blick ins Buch

geschrieben von: Katharina Hacker
Verlag: Fischer Sauerländer

ab ca. 12 Jahren

Was? Vielleicht ist es ja ein Zufall, dass ausgerechnet Schimmelstute Belle einen Hoffnungsschimmer in die Dunkelheit bringt, die Iris seit dem Tod ihrer Mutter umgibt. In der trostlosen Wohnung, mit dem von Trauer gelähmten Vater, in ständiger Geldnot und mit dem Gefühl, dass selbst ihre beste Freundin sie nicht versteht, ist die 14-Jährige unsagbar allein. Doch was dann mit ihr, dem netten Lukas, Lisa und der stets besonnenen Seteney passiert, scheint doch mit Belle zusammenzuhängen.

Für wen? Für junge Leser-/innen, die daran glauben möchten, dass sich (fast) alles, wenn nicht zum Guten, dann doch zum Besseren wenden kann.

Warum? Sprachlich gelungen, nah an den Themen der Zielgruppe und mit einem winzigen Dreh ins Magische! Hier werden bekannte Elemente neu und überzeugend gemischt: Trauer und Verlust, Freundschaft und glaubwürdig gezeichnete Figuren.

Wofür? Nicht nur für Pferdefans ein besonderes Leseerlebnis. Durch die literarische Qualität und den sensiblen Umgang mit „großen“ Themen eignet sich das Buch auch für den Einsatz im Unterricht. Oder als individuelle Empfehlung, wenn es um die Bewältigung eines Verlusts geht.

ISBN 978-3-7373-5820-0
256 Seiten
13,00 €

Themen: Trauer, soziale Kluft, Freundschaft, Hilfsbereitschaft, Pferde

Taras Augen

Ein Blick in die Zukunft – aus Taras Augen!
Jury O-Ton

Blick ins Buch

geschrieben von: Katharina Bendixen
Verlag: Mixtvision

ab ca. 14 Jahren

Was? Das schlimmste in Taras Leben? Warmes Wasser beim Training im Fünfzig-Meter-Becken, Mamas Lupinenburger und vielleicht eine nicht geschlossene Haustür bei der Evakuierung nach der großen Explosion. Und natürlich das Zerwürfnis mit ihrem Freund Alún! Zurück in der verseuchten Sperrzone kommen ganz andere Herausforderungen auf Tara zu. Diese haben nicht nur mit beängstigenden körperlichen Symptomen und der Informationspolitik der Regierung zu tun, sondern auch mit Alún und den geklebten Fliesen, die plötzlich überall auftauchen und die Taras Augen zeigen …

Für wen? Für Fans von dystopischen Romanen mit vielen aktuellen Bezügen und von (fast) unmöglichen Liebesgeschichten.

Warum? Verschwörungstheorien, soziale Kluft, Fake News, kriminelle Machenschaften der Industrie, Street Art und das allgegenwärtige „SigPhone“: Eine Zukunftsvision, die deutlich am Hier und Heute andockt und zeigt was sich aus einer Katastrophe entwickeln könnte. Diese Geschichte von Liebe, Freundschaft und Mut entwickelt einen unwiderstehlichen Sog.

Wofür? Als spannende Unterhaltung, Diskussionsgrundlage und Anregung für kreative Aktionen, z. B. im Kunstunterricht.

ISBN 978-3-95854-181-8
384 Seiten
17,00 €

Themen: Katastrophe, Überwachungsstaat, Liebe, Kunst, Verantwortung