Lesekompass 2022:
Kategorie 6-10 Jahre

Hier sind die zehn ausgezeichneten Titel für die Sechs- bis Zehnjährigen.

Inhaltsverzeichnis

Und hier sind die 10 Gewinnertitel 2022 für Kinder von 6 bis 10 Jahre!

Alle Siegertitel der Kategorie 6-10 Jahre

Fiese Viecher. Warum Ratte, Wespe & Co. viel cooler sind, als du denkst

So macht Wissensvermittlung Spaß!
Jury O-Ton

Blick ins Buch

geschrieben von: Véro Mischitz
illustriert von: Claudia Gotthardt
Verlag: Kosmos

ab ca. 6 Jahren

Was? Böse, eklig oder gar zum Fürchten? (Vor-)urteile in Bezug auf bestimmte Tiere sind nicht nur bei Kindern fest verankert. Doch hat der Wolf sein schlechtes Image vielleicht einfach aufgrund seiner Rolle in zahlreichen Märchen und Geschichten? Und haben nicht auch Fledermäuse, Ratten, Schaben oder Stadttauben ihre eigene und eventuell wichtige Aufgabe in der Natur? Das Sachbilderbuch zum Wenden stellt Sachwissen und überlieferte Vorstellungen im wahrsten Sinne auf den Kopf!

Für wen? Für Tierfans einer breiten Altersgruppe, die ihr Wissensspektrum auf unterhaltsame Weise erweitern wollen.

Warum? Das Sachbuch der etwas anderen Art stellt fünfzehn be- bzw. verkannte Tiere auf Doppelseiten vor. Es motiviert durch seine lesefreundliche, comicnahe Gestaltung, den gelungenen Text-Bild-Bezug und die witzigen Illustrationen auch Leseanfänger/-innen. Ganz nebenbei wird auch noch angeregt, die eigene Meinung öfter mal zu hinterfragen …

Wofür? Das Wendekonzept regt zu Brainstorming und Recherche bzw. der kreativen Weiterführung in drehbaren Bild-Steckbriefen an: Welche vermeintlich ekligen oder Furcht einflößenden Tiere fallen den Kindern ein, zu denen man vielleicht mal gezielt nachforschen könnte? Fake News gibt es schließlich auch in Bezug aufs Tierreich …

ISBN 978-3-440-17270-4
40 Seiten
15,00 €

Themen: Tiere, Vielfalt, Toleranz, Vorurteile, Fakten

Team Lupe ermittelt. Der rätselhafte Hundedieb

Auch sprachlich nah an der Lebenswirklichkeit der Kinder!
Jury O-Ton

Blick ins Buch

geschrieben von: Henriette Wich
illustriert von: Steffen Gumpert
Verlag: Arena

ab ca. 6-7 Jahren

Was? Hund Murmel ist der Star des Schulfestes – schließlich beherrscht er jede Menge Tricks. Die brauchen allerdings auch Paul, Umut, Lulu und Elsa, als ihr vierbeiniger Freund plötzlich verschwunden ist und das verschworene „Team Lupe“ die Spur des mysteriösen Entführers aufnehmen muss. Dabei gibt es nicht nur für die jungen Spürnasen etliche Rätsel zu knacken!

Für wen? Für Leseanfänger/-innen, die spannende Bandengeschichten mögen und sich für die Entschlüsselung des Lösungsworts am Schluss des Buchs ins Zeug legen.

Warum? Die selbstverständliche Diversität der Figuren, die comicnahen Illustrationen sowie große Schrift, kurze Kapitel und vielfältige Leserätsel: Hier wird es Erstleser/-innen leicht gemacht! Der Reihenstart bietet gleichzeitig einen gelungenen Einstieg ins Krimigenre.

Wofür? Auch für gemeinsame (Vor-)lese- und Mitrateaktionen geeignet! Das Buch kann den Auftakt für ein längerfristiges Leseprojekt zum Thema Detektivgeschichten liefern und als Anlass für einen gemeinsamen Bibliotheksbesuch und eine entsprechende Recherche dienen.

ISBN 978-3-401-71677-0
64 Seiten
8,00 €

Themen: Freundschaft, Vielfalt, Schule, Detektive, Rätsel

© Arena

Grusel & Co. – Achtung! Weltraum-Glibber

Spannender Weltall-Krimi mit großem Finale!
Jury O-Ton

Blick ins Buch

geschrieben von: Nicolas Gorny
illustriert von: David Füleki
Verlag: Südpol Verlag

ab ca. 7-8 Jahren

Was? Ein gewaltiger Meteoriteneinschlag im Wald hinter dem Haus – direkt vor der Nase der beiden Freunde Rocko und Luis? Das ist zumindest ungewöhnlich und definitiv ein Grund für die selbst ernannten Experten für alles Übernatürliche, detektivisch tätig zu werden. Doch selbst so erfahrene Schnüffler brauchen (außerirdische) Unterstützung, wenn es darum geht, die Welt vor dem glibberigen und gemeingefährlichen Globb zu retten. Eine waghalsige Mission für Rocko, Luis und ihre neue Alien-Freundin Ulf!

Für wen? Für junge Fans abenteuerlich-fantastischer Detektivgeschichten.

Warum? Das abwechslungsreiche Layout, der ständige Wechsel zwischen Hell und Dunkel, die vielen rasanten, comicnahen Illustrationen, kurze Kapitel und eine schräge Story: Aufmachung und Inhalt passen perfekt zusammen und orientieren sich an den Medienvorlieben der Zielgruppe.

Wofür? Thematik und Gestaltung liefern zahlreiche Impulse für kreative Anschlussaktionen: von der weiterführenden Recherche zu Sternbildern über das Basteln von (Eierkarton-) Raketen oder das Mixen von Glibberschleim bis zum Zusammenstellen einer (außerirdischen) Detektivausrüstung!

ISBN 978-3-96594-112-0
120 Seiten
13,00 €

Themen: Weltraum, Aliens, Detektive, Freundschaft, Verantwortung

Das Dorf. Gestrandet auf der Smaragdinsel

Spannender Comic – nicht nur für Minecraft-Fans!
Jury O-Ton

Blick ins Buch

geschrieben von: Karl Olsberg
illustriert von: Philipp Ach
Verlag: Loewe WOW!

ab ca. 8 Jahren

Was? Ob das mit dem Eigenbau eines Schneegolems wirklich eine gute Idee war? Zwar sind die Bewohner/-innen des (Würfel-)Dorfs am Rande der Schlucht so einiges gewohnt – schließlich hat Nano auch sonst nur Unsinn im Kopf! Doch dieses Mal ist das Chaos so groß, dass Nano und seine beste Freundin Maffi lieber verschwinden … und sich wenig später einer noch viel größeren Herausforderung stellen müssen. Denn auf der vermeintlich einsamen Insel, auf der sie sich wiederfinden, wimmelt es nur so von Monstern!

Für wen? Für junge Minecraft-Fans und alle, die witzige Comicgeschichten mit viel Action mögen und schon ein bisschen Leseerfahrung haben.

Warum? Auf Kapiteleinteilungen wird hier verzichtet – aber der geringe Textanteil und die unterschiedliche Typografie für die Sprechtexte der Figuren sowie die dynamischen Illustrationen erleichtern die Orientierung in dieser Abenteuergeschichte.

Wofür? Ob man Minecraft als eines der beliebtesten Computerspiele einer breiten Altersgruppe als Instrument der Leseförderung
einsetzen möchte? Daran können sich die Geister scheiden. Aber die Begeisterung für das Spiel kann zweifellos Neugier auf passende Geschichten oder Kreativbücher wecken und Lesemuffel motivieren!

ISBN 978-3-7432-1121-6
160 Seiten
12,00 €

Themen: Minecraft, Abenteuer, Monster, Schule, Freundschaft

Fonk. Geheimagent aus dem All

Fantastisches Abenteuer mit Tiefgang!
Jury O-Ton

Blick ins Buch

geschrieben von: Tobias Goldfarb
illustriert von: Lisa Hänsch
Verlag: Carlsen

ab ca. 8 Jahren

Was? Ein intergalaktischer Geheimagent vom Planeten Kleiner Badschi, der auch noch genauso aussieht wie ein Dellenflittich!? Das ist der perfekte Einstieg in eine durchgeknallte Geschichte. In ihr muss Agent Fonk eine wahrhaft schwierige Mission erfüllen und herausfinden, ob die Menschen in Wahrheit sanftmütig und friedliebend sind. Wie gut, dass er dabei nicht nur auf allerhand Alien-Equipment, sondern auch auf
die Hilfe von Florian und Karlotta setzen kann!

Für wen? Für Kinder im Grundschulalter, die sich auch schrägen Lektüre-Herausforderungen stellen.

Warum? Die Welt kann nur retten, wer bereit ist, im Kleinen damit anzufangen. Diese durchaus pädagogische Botschaft wird hier mit einer skurrilen Story, einer originellen Hauptfigur, aufgelockertem Layout, comicnahen Illustrationen und vielen schrägen Einfällen rübergebracht. Gleichzeitig wird den Leser/-innen ermöglicht, die eigene Lebenswirklichkeit aus der Sicht eines Außerirdischen zu betrachten.

Wofür? Wie würde Fonk den Alltag der Kinder beschreiben? Was würde ihm auffallen und was würde er ändern? Was könnten die Kinder ganz praktisch tun, um die Welt im Kleinen zum Besseren zu ändern? Die Geschichte liefert Schreibanlässe und Ideen für unaufwendige (Umwelt-)Projekte.

ISBN 978-3-551-65385-7
224 Seiten
10,00 €

Themen: Außerirdische, Abenteuer, Umwelt, Miteinander

Mein Bruder der Elbenritter hat nicht mehr alle Ziegel auf dem Dach

Mitreißende Abenteuergeschichte mit einem Hauch Fantasy!
Jury O-Ton

Blick ins Buch

geschrieben von: Thomas Möller & Sebastian Grusnick
illustriert von: Nikolai Renger
Verlag: Dressler

ab ca. 8 Jahren

Was? Manchmal sind Dinge total unwahrscheinlich und passieren trotzdem! Ein Beispiel: Finn, ein ganz und gar unauffälliger
Junge mit sorgsam geheim gehaltener Leseschwäche, bekommt unverhofft einen selbst ernannten Elbenritter als Pflegebruder. Dieser Yuki spricht gern in Reimen, trägt auf dem Schulhof elbische Lieder vor und wirbelt Finns Leben völlig durcheinander ...

Für wen? Für Kinder im Grundschulalter, die ihre alltäglichen Herausforderungen gerne in Geschichten wiederfinden. Ob es nun um Schule, Patchworkfamilien oder sehr ungleiche Freund/-innen geht – oder um den Glauben daran, dass in jedem Menschen mehr steckt, als man glaubt …

Warum? Hier wird mit einem Paukenschlag eingestiegen und nach und nach die Vorgeschichte enthüllt. Die rasante Handlung bindet fantastische Vorstellungen in den Kinderalltag mit ein und knüpft dabei an ganz reale Probleme der Zielgruppe an: mit feinem Humor und sprachlich gelungen.

Wofür? Der Übergang aus der Realität in eine Welt fantastischer Möglichkeiten: ein faszinierendes Element zahlreicher Geschichten, die nicht nur Elbenritter & Co. bei einem gemeinsamen Bibliotheksbesuch aufspüren können.

ISBN 978-3-7513-0013-1
172 Seiten
13,00 €

Themen: Patchworkfamilie, Legasthenie, Fantasy, Abenteuer, Freundschaft

nICHt genug!

Nicht (gut) genug? Von wegen!
Jury O-Ton

Blick ins Buch

geschrieben von: Maria Scrivan
übersetzt von: Harriet Fricke
Verlag: Loewe Graphix

ab ca. 8-9 Jahren

Was? In der neuen Schule wird Natalie endlich ihre allerbeste Freundin Lily wiedersehen. Doch schnell wird aus der Vorfreude Ratlosigkeit und Frust: Offenbar ist Natalie plötzlich Luft für Lily, denn sie scheint nicht der neuen Freundinnen-Norm zu entsprechen. Die besagt nämlich anscheinend, dass man so sein muss wie die aktuelle Favoritin Alex: coole Klamotten, angesagte Frisur, sportlich und … beliebt! Ob Natalie es überhaupt schaffen kann, diesen Ansprüchen zu genügen?

Für wen? Für Comicfans, die über einen absurden Selbstoptimierungs- Marathon lachen und nachdenken möchten.

Warum? Liebe dich selbst?! Das ist leicht gesagt, wenn man in ein aktuell angesagtes Raster passt, durch das Natalie in
ihren eigenen Augen gnadenlos durchfällt. Wie sie ihr Selbstbild nach und nach verändert, ihre Fähigkeiten und Besonderheiten
zu schätzen lernt, neue Freund/-innen gewinnt und ungeahnte Erfolge erringt, wird hier mit witzigen Comicbildern und in kurzen Kapiteln von Natalie selbst erzählt.

Wofür? Als Gesprächsanlass über willkürlich festgelegte Normen und den damit verbundenen Druck, z. B. auch durch die Medien. Oder als kreative Anregung zum Schreiben und Zeichnen eigener Comics.

ISBN 978-3-7432-1045-5
240 Seiten
15,00 €

Themen: Vorbilder, Normen, Freundschaft, Mobbing, Selbstbewusstsein, Comics

Freddy und Flo gruseln sich vor gar nix

Witzige, temporeiche Berliner Grusel-Gauner-Komödie!
Jury O-Ton

Blick ins Buch

geschrieben von: Maria Kling
illustriert von: Astrid Henn 
Verlag: Carlsen

ab ca. 8-9 Jahren

Was? Papas neue Freundin und der Umzug in ein Haus direkt neben dem Friedhof sind für Freddy und Flo eigentlich schon stressig genug. Doch die neue Hausgemeinschaft hat es wirklich in sich! Und wer es nicht nur mit einem fiesen Hausmeister, sondern auch mit einer höchst eigenartigen Nachbarschaft zu tun bekommt, findet sich unversehens in einem herrlich gruseligen Abenteuer wieder.

Für wen? Für Grundschulkinder mit etwas Leseerfahrung und Spaß an fantastischen Geschichten, welche dennoch im Hier und Jetzt verankert sind.

Warum? Ein umfangreicher Schmöker mit sehr lesefreundlicher Gestaltung: Im Vorsatz wird die Hausgemeinschaft in
Bildern und kurzen Texten vorstellt. Die überschaubaren Kapitel erzählen die spannende Handlung im Wechsel aus Sicht der beiden Geschwister und werden von stimmig-skurrilen, schwarz-weißen Illustrationen ergänzt.

Wofür? Hier kann sowohl der realistische als auch der fantastische Anteil für die Anschlusskommunikation genutzt werden. Zum Thema Nachbarschaft und Miteinander oder auch als Bastelidee für ein Haus mit fantastischen Bewohner/-innen.

ISBN 978-3-551-65070-2
256 Seiten
9,99 €

Themen: Fantastische Wesen, Grusel, Berlin, Krimi, Nachbarschaft, Vielfalt

Mission Kolomoro oder: Opa in der Plastiktüte

Stefan Kaminski begeistert hier als absolutes Sprecher-Chamäleon!
Jury O-Ton

Blick ins Buch

geschrieben und illustriert von: Julia Blesken
gesprochen von: Stefan Kaminski
Verlag: Oetinger audio

ab ca. 9 Jahren

Was? Ferienbeginn, ein zufälliges Treffen vor dem Supermarkt und die Asche von Jennifers Opa in einer Plastiktüte: So beginnt die Freundschaft und das gemeinsame Abenteuer von Katja, Polina, Fridi, Mustafa, Zeck und eben Jennifer, samt samt ihres Hundes Püppi. Wo das hinführt? Nach Kolomoro natürlich – wo immer das auch ist! Denn dort soll der Opa wunschgemäß seine letzte Ruhe finden.

Für wen? Für Kinder im Grundschulalter und darüber hinaus, die bei einem aufregenden Stadtabenteuer von einem großartigen Sprecher an die Hand genommen werden wollen.

Warum? Weil in diesem kleinen Roadmovie zum Hören alles stimmt: authentische Charaktere, Spannung, Witz und die Tatsache, dass hier zahlreiche Themen der Zielgruppe ernst genommen und dennoch leichthändig in die Geschichte eingebaut werden. Das ist beste Unterhaltung!

Wofür? Die Themenfülle macht aus der Geschichte eine Fundgrube für Ausgestaltungsideen: Familien-Steckbriefe erstellen, sich in der Stadt anhand der Pläne öffentlicher Verkehrsmittel zurechtfinden, Banden und das Miteinander sehr unterschiedlicher Charaktere in Kinderbuchklassikern entdecken.

ISBN 978-3-8373-1201-0
4 CD
18,00 €

Themen: Großstadt, Kinderbanden, Tod, Miteinander, Vielfalt, Abenteuer

Molly und das Rätsel von Moorland

Niederschwelliger Abenteuerschmöker für etwas ältere Leseeinsteiger/-innen!
Jury O-Ton

Blick ins Buch

geschrieben und illustriert von: Vashti Hardy
übersetzt von: Julia Süßbrich
Verlag: Gulliver

ab ca. 9 Jahren

Was? Die Regentropfen am Fenster passen perfekt zu Mollys trüber Laune: Noch zwei Jahre muss sie warten, bis sie endlich bei einem echten Einsatz der Wächter/-innen mitmachen darf, so wie die anderen Mitglieder der Familie Greif. Doch dann nimmt Molly einen Hilferuf an, und gemeinsam mit ihrem mechanischen Raben Watson ist sie unversehens Teil einer mysteriösen und gefährlichen Mission …

Für wen? Für Grundschulkinder, die magische Geschichten mögen, aber sich vielleicht (noch) nicht an dicke Wälzer herantrauen.

Warum? Zahlreiche Absätze, ein klares Schriftbild und (ehersparsame) schwarz-weiße Zeichnungen – hier geht das Konzept der Leichtlese-Reihe auf. Die spannende Handlung stellt ein mutiges Mädchen in den Mittelpunkt vieler gut gezeichneter Charaktere und spielt mit klassischen Elementen von Detektiv- und Fantasygeschichten.

Wofür? Magische Begleiter/-innen sind ein beliebtes Motiv und ein schöner Impuls für die kreative Ausgestaltung bzw. als Schreibanlass. Welches magische Wesen wünschen sich die Kinder an ihrer Seite? Wie sollte es aussehen und über welche Fähigkeiten sollte es verfügen?

ISBN 978-3-407-82001-3
120 Seiten
11,00 €

Themen: Mut, Verantwortung, Fantasy, Monster, Intrigen