App zum Spiel: Die verrückten Experimente der Microminds

Microminds_Spiel ©Ravensburger

Auch Außerirdische können eine Raumschiffpanne haben. Statt einen intergalaktischen Abschleppdienst zu rufen, müssen sie ihr Raumschiff selbst wieder flott bekommen. Ohne die Hilfe von Erdlingen geht das natürlich nicht! WC Reiniger und Orangenlimonade an der richtigen Stelle eingesetzt, treiben die Reparatur des Raumschiffs voran und machen Schrotti, den Bordtechniker, glücklich. Nebenher gibt es jede Menge Wissenswertes über Weltall, Materialien und Umwelt zu erfahren. Wo? In Micropedia natürlich – wo denn sonst?

Microminds ist eine Kombination aus App und Brettspiel mit naturwissenschaftlichem Lexikon. Klingt ziemlich ungewöhnlich, ist es auch! Zum Spielen wird ein Smartphone mit der Microminds-App benötigt. In einer Halterung eingelegt wird damit über das Spielfeld gezogen und Arbeitsaufträge eingeholt. Die Kamerafunktion überprüft, ob die richtigen Materialien ausgewählt und modifiziert wurden. Minigames in der App treiben die Reparatur voran. Mit jedem instandgesetzten Modul werden neue Wissensartikel freigeschaltet und nur wer die Bibliothek auch wirklich besucht, erhält einen neuen Auftrag.

Diese gelungene Verbindung aus online und offline, Spiel und Wissen kann alleine oder mit Freunden gespielt werden. Die Spielanleitung und die Geschichte wird in kleinen Filmsequenzen von den liebenswerten Micromind-Figuren erzählt. Wer allerdings tiefer in die Materie eintauchen möchte, um herauszufinden, wie ein Raumanzug funktioniert, sollte über Lesekenntnisse verfügen. Ein Spiel für Experimentierfreudige ab 7 Jahren.


Informationen

Themen: Science Fiction & Dystopien, Lustiges, Abenteuer
 
Seitenzahl: - S.
Altersangabe: ab ca. 7 Jahren
Autor/Herausgeber: Ravensburger
Verlag: Ravensburger
Erscheinungsjahr: 2015
ISBN: -
Preis: 9.99 €
Verfügbar für folgende Systeme: iOS und Android