Endgame

Band 1: Die Auserwählten

Edngame ©Oetinger Verlag

Zwölf Geschlechter, zwölf Auserwählte, zwölf Spieler – aber nur ein Spieler kann gewinnen und seinen Stamm retten. Alle anderen Menschen werden sterben. So lautet die Überlieferung, die seit Jahrhunderten in den Spielerfamilien weitergegeben wird. Das Endspiel kann jederzeit beginnen und der Zeitpunkt ist jetzt! Nicht alle Spieler blicken dieser Aufgabe mit Freude entgegen, auch wenn sie von Kindesbeinen an mit hartem Training darauf vorbereitet wurden. Sarah Alopay hätte viel lieber ihren High-School-Abschluss gefeiert und mit ihrem Freund Christopher den Sommer genossen. Aber sie hat keine andere Wahl. Eine Jagd beginnt, in der jeder Jäger und Gejagter zugleich ist.


Teenager, die auserwählt wurden, um in endzeitlichen Gladiatorenkämpfen gegeneinander anzutreten, sind im Jugendroman definitiv en vogue.  Auch „Endgame“ greift auf dieses Erfolgsrezept zurück und liefert ein spannendes Action-Abenteuer mit vielen überraschenden Wendungen. Das Besondere daran: „Endgame“ ist weniger ein Roman als ein Computerspiel in Buchform. Die jugendlichen Helden sind mit besonderen Eigenschaften ausgestattet, die sie einsetzen, um Rätsel zu lösen und Kämpfe zu überstehen – ähnlich wie Charaktere in Fantasy-Onlinespielen. Und auch die Leser können mitspielen – sei es im begleitenden Augmented-Reality-Game oder beim Kryptorätsel im Buch, mit dem sich ein realer Goldschatz gewinnen lässt. Dieser interaktive Medienmix bietet gerade für Jugendliche Anreize zum Lesen, die sonst eher nicht zum Buch greifen.


Die Charaktere, die erfreulicherweise aus allen Teilen der Welt stammen, bieten eine große Identifikationsfläche: von der Analytikerin über den Brutalo bis hin zum Weisen – für jeden ist ein Held dabei. Die zwölf Spieler gehen auch richtig zur Sache. Jeder kämpft mit allen zur Verfügung stehenden Mittel ums Überleben. Das ist nichts für schwache Nerven! Angesichts der Brutalität beginnen selbst einige der Spieler, das System zu hinterfragen. Was wäre, wenn die Prophezeiungen nicht stimmen . . .


Informationen

Themen: Fantasy, Science Fiction & Dystopien, Krimis & Thriller
 
Seitenzahl: 592 S.
Altersangabe: ab ca. 16 Jahren
Autor/Herausgeber: James Frey
Übersetzer: Felix Darwin
Verlag: Oetinger Verlag
Erscheinungsjahr: 2014
ISBN: 978-3-7981-3522-4
Preis: 19.99 €
Ebook: Ja
Ebook ISBN: 978-3-86274-288-
Ebook Preis: 8.99 €