Desktop Storys: Inanimate Alice

Inanimate Alice ©The Bradfield Company Limited

China, Russland, Italien – der Begriff Heimat ist für Alice sicher schwer zu definieren. Denn als Kind vielbeschäftigter Eltern kommt sie viel herum. Auf inanimatealice.de erzählt sie uns, was sie in den verschiedenen Ländern alles erlebt. So sucht sie gemeinsam mit ihrer Mutter nach ihrem vermissten Vater, muss in den verschneiten Alpen allein durch die Dunkelheit wandern oder wird von üblen Kidnappern bedroht. Wie geht Alice mit den verschiedenen, gefährlichen Situationen um? Und was hat eine kleine Comicfigur damit zu tun? Eines ist sicher: Alice Leben ist alles andere als langweilig…

Erzählungen über kulturelle Unterschiede, neue Freunde und brenzlige Situationen werden von einer Prise düster-geheimnisvoller Stimmung begleitet und in 5- bis 10-Minütigen interaktiven Desktop Storys vereint. Eine Mischung aus Text, atmosphärischer Musik, Animationen und Mini-Games machen die Geschichten zu etwas ganz Besonderem. Und der Fakt, dass Alice mit jeder Folge älter wird, lässt eine besondere Intimität zwischen ihr und den Zuschauern entstehen.

Die ersten drei Episoden sind schon auf Deutsch übersetzt. Für die, die nicht warten können und ein bisschen Englisch-erprobt sind gibt es zwei weitere. Neben den Desktop-Storys sind auf der Seite ergänzende Zusatzmaterialien zu finden.


Informationen

Themen: Abenteuer, Erwachsenwerden, Fantasy
 
Altersangabe: ab ca. 10 Jahren
Autor/Herausgeber: The Bradfield Company
Verlag: The Bradfield Company Limited
Erscheinungsjahr: 2005
Preis: 0.00 €