Wie ich aufhörte, perfekt sein zu wollen

Ein Leitfaden zum Umgang mit peinlichen Situationen aller Art

Wie ich aufhörte, perfekt sein zu wollen ©Fischer Verlage

„Wie zur Hölle soll ich die Schulzeit überleben?“ – eine Frage, die sich die YouTuberin Lisa Sophie, besser bekannt als ItsColeslaw, als Teenagerin immer wieder stellt. Erwachsenwerden, Stress mit den Eltern und erste Dates. Lisa Sophie erzählt ehrlich und mit viel Humor von Situationen, die oft vor allem eins sind: megapeinlich. Neben Geschichten, bei denen man beim Lesen schmunzeln muss, macht die junge Autorin in ihrem ersten Buch aber auch nicht halt vor sehr ernsten Themen. Denn auch Panikattacken und die Suche nach der eigenen sexuellen Orientierung haben ihre Teenagerjahre geprägt und sie letzten Endes zu der jungen und erfolgreichen Frau gemacht, die sie heute ist.


„Wie ich aufhörte, perfekt sein zu wollen“ ist nicht nur Roman und Autobiographie, sondern an erster Stelle auch ein Ratgeber für den alltäglichen Umgang mit Teenager-Problemen. Und so regt sie als „große Schwester in Buchform“ ihre Leser und Abonnenten dazu an, ihren eigenen Weg zu finden und vor allem eins: erwachsen zu werden.


Informationen

Themen: Erwachsenwerden, Schwierige Themen
 
Seitenzahl: 304 S.
Altersangabe: ab 12
Autor/Herausgeber: ItsColeslaw (Lisa Sophie)
Verlag: Fischer Verlage
Erscheinungsjahr: 2017
ISBN: 978-3-7335-0380-2
Preis: 12.99 €