App: Ich warte

Ich warte ©France Televisions

Ist das nun eine Bilderbuch-App oder ein kleiner Trickfilm mit interaktiven Elementen? Ist diese kurze Geschichte eines langen Lebens, aufgereiht am sprichwörtlichen roten Faden, eigentlich für Kinder gedacht? Und ist das eigentlich wichtig? Besondere Geschichten wirken schließlich am nachhaltigsten, wenn man sie gemeinsam erlebt. So bietet der aktuelle Kinder- und Jugendbuchmarkt auch zahlreiche Titel zu ernsten, "großen" Themen. Solche Geschichten liefern jungen Lesern Anlässe zum Nachdenken und zu Diskussionen, sie bieten aber auch Gelegenheit, sich generationsübergreifend auszutauschen. Der rote Faden dieses eigenwilligen "Bilderbuchs" schlängelt sich durch ein ganzes Leben: vom Warten auf das Erwachsenwerden und darauf, dass der Kuchen endlich fertig gebacken ist, über die erste Liebe und die Familiengründung, schreckliche Erfahrungen mit dem Krieg und dem Abschied von geliebten Menschen bis zu der Freude an der Generation der Enkel und am Leben selbst. Und das alles mit zartem, schwungvollem Strich, in Schwarz-Weiß - bis auf besagten Faden, der vom Betrachter häufig im Wortsinn ergriffen und weitergegeben werden muss, um die Geschichte voranzubringen. Dabei muss mitgedacht werden: Hilfestellung zum Start der Geschichte gibt es nicht!
Elemente, die man z.B. aus dem Kinderbuchklassiker "Harold and the purple crayon" kennt, werden hier mit einer alters- und zeitlosen Geschichte verknüpft, der die interaktiven Möglichkeiten des Mediums einen neuen Akzent verleihen. Manche mögen sich thematisch auch an Jutta Bauers wunderbares Bilderbuch "Opas Engel" erinnert fühlen oder in den Illustrationen Bezüge zum kleinen Nick entdecken.


Man kann zwischen einer französischen, englischen und deutschen Erzählstimme wählen oder auch komplett auf Sprache und Text verzichten und die bewegte Handlung ganz pur wirken lassen.
Eine Kapitelübersicht ermöglicht es, gezielt einzelne Lebensstationen herauszugreifen, um z.B. auf Fragen von Kindern besser eingehen zu können. Denn eins ist sicher: Hier stehen neben der wirklich gelungenen visuellen Umsetzung die Erzählimpulse im Vordergrund. Für junge Leser und alle, die aus eigener Erfahrung etwas beitragen können. Altersangabe? Schwierig!


Informationen

Themen: Schwierige Themen, Lustiges, Familie
 
Seitenzahl: - S.
Altersangabe: ab ca. 5 Jahren
Autor/Herausgeber: Serge Bloch & Davide Cali
Verlag: France Televisions
Erscheinungsjahr: 2013
ISBN: -
Preis: 2.99 €
Verfügbar für folgende Systeme: iOS