ipad Bibliothek

Empfehlungen: Digitales Lesen

Der Tag, an dem Weihanchten verschwand

Der Tag an dem Weihnachten verschwand ©Ravensburger

Weihnachten – eine besinnliche und beschauliche Zeit, auf die sich jeder das ganze Jahr freut! Aber wirklich jeder? Schon zu Beginn der Geschichte wird klar, dass die Weihnachtszeit für viele Menschen nur Stress und Hektik bedeutet. Auf der Straße sind die Leute in Eile und alles andere als freundlich. In diesem Jahr sind auch Myriam, Joseph und Yule nicht in Weihnachtsstimmung. Ihr Papa ist gerade erst nach München gezogen und nach einem Besuch bei ihm ist nicht klar, ob er an Weihnachten nach Hause kommt. Gerade ist für die Geschwister einfach alles doof und vor allem Weihnachten! Mit dieser Meinung sind sie nicht alleine und ehe sie sich versehen, ist Weihnachten schon verschwunden. Einfach so… Niemand erinnert sich mehr an das Fest, ja selbst das Wetter ist hochsommerlich! Nur Myriam, Joseph und Yule haben noch ihre weihnachtlichen Erinnerungen, weshalb es jetzt an ihnen liegt, das Fest der Feste wieder in die Welt zu holen!

Die Geschichte weckt pure Weihnachtslust und führt uns wieder vor Augen, was an Weihnachten wirklich zählt – nämlich Liebe, Freundschaft und Harmonie. Das E-Book eignet sich bestens für alle, die Weihnachten lieben und ein wenig Weihnachtszauber den Kindern weitergeben möchten. Daneben bietet das E-Book auch eine Vielzahl an Möglichkeiten, um mit den Kindern über Werte, Miteinander und Nächstenliebe zu sprechen.


Informationen

Themen: Familie, Jahreszeiten und Feste
 
Seitenzahl: 160 S.
Altersangabe: ab ca. 8 Jahren
Autor/Herausgeber: Anna Herzog
Illustrator: Joëlle Tourlonias
Verlag: Ravensburger Buchverlag
Erscheinungsjahr: 2014
ISBN: 978-3-473-47554-4
Preis: 4.99 €