Game Controller

Dossier: Games und Lesen

Leseförderung mit digitalen Spielen

Digitale Spiele und digitales Lesen

Tipps und Hinweise

spielkonsole ©Stiftung Lesen

Digitale Spiele erzählen Geschichten, regen die Fantasie an und erfordern teils auch den Einsatz von Lesekompetenz. Umgekehrt gibt es Bücher, die sich auf digitale Spiele beziehen oder mit Hochspannung Computerspielwelten inszenieren.

In unserer Zusammenstellung finden Sie eine Auswahl von Titeln, die digitale Spiele und Lesen auf unterschiedliche Art und Weise verbinden. Wir wünschen Lesespaß und Spielvergnügen.   

Der Seelenlord

Ein Elder Scrolls®-Roman

Der Seelenlord ©PaniniBooks

Die preisgekrönte Serie von Video-Rollenspielen „Elder-Scrolls®“ zieht weltweit Millionen Spielerinnen und Spieler in ihren Bann. In epischer Breite werden Geschichten in einer Fantasy-Welt erzählt, deren Ablauf die Gamer teils selbst steuern können. Für die Fans der Videospiele gibt es nun auch Lesefutter in Buchform: Zwei Romane, die in der Elder Scrolls®-Welt spielen. Der zweite Teil „Der Seelenlord“ greift Motive, Figuren und Orte aus den Spielen auf und entfaltet ein gewaltiges Abenteuerpanorama, in dem es um nichts anderes geht, als Tamriel vor einer tödlichen Invasion zu retten. Elder Scrolls®-Novizen können dabei schon einmal den Überblick verlieren, aber Fantasy-Fans werden mit Attrebus und seiner Jagd nach dem magischen Schwert mitfiebern.


Serien, Videospiele, Bücher – sie alle bieten Anregung zum Ausdenken eigener Geschichten, was nicht nur „Der Seelenlord“, sondern auch Fan-Fiction aller Art zeigt. Pädagoginnen und Pädagogen können dieses Potenzial nutzen, um Jugendliche zum Lesen und Schreiben zu motivieren und eine kreative Auseinandersetzung mit Medienvorlieben anzuregen.

Ab 16 Jahren.

Band 1: Die Höllenstadt


Informationen

Themen: Abenteuer, Fantasy, Märchen(haftes) & Sagen
 
Seitenzahl: 304 S.
Altersangabe: ab ca. 16 Jahren
Autor/Herausgeber: Greg Keyes
Verlag: PaniniBooks
ISBN: 978-3-8332-2528-4
Preis: 12.95 €
Ebook: Ja
Ebook ISBN: 9783833225574
Ebook Preis: 9.99 €