Vorleseklassiker1

Mediendatenbank

Mein Opa und ich und ein Schwein namens Oma

Mein Opa und ich und ein Schwein namens Oma ©Aladin Verlag

Noch nie hat Opa eine Medaille bekommen. Nicht ein einziges Mal! Nicht als Sieger im großen Graben-Spring-Wettbewerb, nicht beim Schlittschuhrennen und nicht mal als bester Pfannkuchenbäcker. Dabei ist jeder Tag bei Opa voller Rekorde: Er backt zum Beispiel so viele Pfannkuchen, dass am Ende ein Schwein der einzige Ausweg ist, um nichts wegwerfen zu müssen. Das Schwein wird übrigens auf den Namen Oma getauft und spielt bei den weiteren rekordverdächtigen Abenteuern von Oma und Enkelin eine nicht unwesentliche Rolle. Doch im Vordergrund steht immer der Opa selbst - mitsamt seinen bekannten und ungeahnten Fähigkeiten...

Für alle, die ein bisschen Bullerbü in ihrem Leseleben brauchen ebenso schön wie für Fans von skurrilem Witz und gegen den Strich gebürsteter pädagogischer Botschaft. Denn hier lernt der Opa auch mal von der Enkelin. Und nicht nur, dass Opas beim Surfen im Internet auf Fake-Profile anderer Opa-Nutzer achten sollten... Kurze, in sich abgeschlossene Kapitel bieten sich zum Vorlesen an, das aufgelockerte Schriftbild ermutigt aber auch alle, die schon selbst lesen können. Ein Herz erwärmendes, generationsübergreifendes Lesevergnügen, von Susanne Göhlich mit pfiffigem Strich bebildert.

Ab ca. 7-8 Jahren.


Informationen

Seitenzahl: 112 S.
Autor/Herausgeber: Marjolijn Hof/Susanne Göhlich (Ill.); ab ca. 7-8 Jahren
Verlag: Aladin Verlag
ISBN: 978-3-8489-2036-5
Preis: 9.95 €