Vorleseklassiker1

Mediendatenbank

Hans im Glück

Hans im Glück ©NordSüd Verlag

Gute Arbeit ist ihres Lohnes wert! Und so erhält auch der brave Hans nach sieben Jahren treuer Dienste den gerechten Lohn: ein Stück Gold, so groß wie sein Kopf. Doch wie bemisst sich der Wert einer Sache? Da kann man verschiedener Meinung sein! Wie schön ist es z.B., auf einem Pferd leichtfüßig davon zu reiten! Natürlich nur, sofern man nicht runterfällt. In diesem Fall weiß man vielleicht eine Kuh, ein Schwein oder eine Gans mehr zu schätzen. Es sei denn, dass noch größere Verlockungen am Wegesrand warten. Zum Beispiel ein Wetzstein. Oder gar: die Freiheit!
 
Was bedeutet Reichtum? Die Geschichte des unbedarften Hans liefert eine – nicht nur für Kinder – eher überraschende Antwort. Und wenn der klassische Text zu schwierig sein sollte,  kann man sich in das kleine Tausch-Abenteuer auch bestens anhand der subtil farbigen Illustrationen hineinversetzen. Die geben der altbekannten Geschichte ein neues, frisches Gesicht und liefern Ideen zum Selbst- kreativ –Werden und Nachspielen  ebenso wie reichlich Gesprächsstoff. Beim wiederholten Betrachten entdeckt man immer wieder neue kleine Details, die eigene Geschichten in Gang setzen können. Ab ca. 6 Jahren


Informationen

Seitenzahl: 32 S.
Autor/Herausgeber: Brüder Grimm/Willy Puchner, ab 6 Jahren
Verlag: NordSüd Verlag
ISBN: 978-3-314-10158-8
Preis: 13.95 €