Vorleseklassiker1

Mediendatenbank

Daniel is different

Daniel is different ©Magellan Verlag

Daniel ist anders als die anderen 13-Jährigen Jungs. Während die Football spielen, stellt er Gatorade Becher in geometrischen Mustern auf. Er achtet akribisch darauf, den Weg von seinem Zimmer ins Badezimmer mit nicht mehr und nicht weniger als zehn Schritten zu bestreiten und muss jede Hand beim Händewaschen mit zehn Rubbelbewegungen säubern. Und dann gibt es noch die von ihm so genannten Zaps. Das sind Gefühlswellen, die durch stinknormale Alltagssituationen ausgelöst werden und in Daniel Panik, Angstzustände und Ohnmacht hinterlassen. Zaps kommen, wenn Daniel mal aus Versehen mit nur neun Rubbelbewegungen die Hand wäscht. Oder wenn er eine bestimmte Zahl sieht, denn da gibt es gute und böse. Für jede Situation gibt es eine Lösung, sei es das mehrmalige Wiederholen der Handlung oder eben das Durchstreichen der unangenehmen Zahlen. Aber vor allem ist Daniel wichtig, dass niemand sonst mitbekommt, dass irgendetwas mit ihm nicht stimmt. Außerdem gibt es da noch seine Traumfrau Raya, die er wahnsinnig toll findet und die ihn bloß nicht für komisch halten soll...


Und so hat sich Daniel mittlerweile an seine soziale Absurdität, wie er es nennt, gewöhnt und gelernt sie so gut wie möglich zu vertuschen. Bis er plötzlich eine geheime Botschaft in seinem Schulrucksack findet, die ihn völlig aus der Bahn wirft.


Eine wunderschön erzählte Geschichte, die sich mit Zwangsstörung auseinandersetzt und hilft, die Krankheit besser zu verstehen und Betroffenen zeigt, dass sie nicht alleine sind. Eine Geschichte über Hoffnung und Akzeptanz, die nicht nur für die jungen Leser absolut lesenswert ist…


Informationen

Themen: Freundschaft, Schwierige Themen
 
Seitenzahl: 304 S.
Altersangabe: ab ca. 12 Jahren
Autor/Herausgeber: Wesley King
Übersetzer: Claudia Max
Verlag: Magellan Verlag
Erscheinungsjahr: 2017
ISBN: 978-3734847103
Preis: 17.00 €