Vorleseklassiker1

Mediendatenbank

Die kleine Schusselhexe greift ein

Die kleine Schusselhexe greift ein ©dtv Reihe Hanser

Wenn man eine Hexe und erst 99 Jahre alt ist, kann hexentechnisch natürlich noch nicht alles rund laufen: Wer die kleine Schusselhexe aus ihren vorhergehenden (Bilder-)buchabenteuern kennt, weiß, dass das häufig recht chaotische Verwicklungen nach sich zieht. Was insbesondere den treuen Begleiter der kleinen Hexe – nein, keinen schwarzen Raben, sondern einen himmelblauen Hasen – oft genug zur Verzweiflung treibt. Zum Beispiel, wenn die gereimten Hexensprüche grandios daneben gehen und statt Spiegelei mit Speck vielerlei mit Dreck auf dem Frühstücksteller landet. Aber die Schusselhexe hat eben auch ihre ganz besonderen Qualitäten! Und die kann sie hier unter Beweis stellen, als den anderen Waldtieren all das „Brumm!“, „Tröööt!“ und „Krach-Knirsch!“ der Menschen und ihrer Fahrzeuge einfach zu viel wird …

Die ungeschickte Hexe hat ja literarisch gesehen sehr bekannte Vorbilder. Aber der kleinen Schusselhexe gelingt es – Hokuspokus Fidibus – sich ganz selbstbewusst zu behaupten. Die kleinen Kapitel in idealer Vorleselänge halten reichlich Tempo und Situationskomik parat und die wunderbaren Illustrationen setzen punktgenau Akzente. Und spätestens die Riesensause zum Happy-End bringt Vorleser und Zuhörer garantiert in geradezu märchenhafte Leselaune … Ab ca. 6 Jahren


Informationen

Themen: Fantasy
 
Seitenzahl: 80 S.
Altersangabe: ab ca. 6 Jahren
Autor/Herausgeber: Anu Stohner
Illustrator: Henrike Wilson
Verlag: dtv Reihe Hanser
Erscheinungsjahr: 2017
ISBN: 978-3-423-64030-5
Preis: 12.95 €