Vorleseklassiker1

Mediendatenbank

Am liebsten aß der Hamster Hugo Spaghetti mit Tomatensugo

Am liebsten aß der Hamster Hugo Spaghetti mit Tomatensugo ©Hanser Verlag

Wer Gedichte nur mit mühsamem Auswendiglernen und lieblosem Runterleiern verbindet, braucht dringend eine Auffrischung! Und zwar am allerbesten in Form dieses – der Ausdruck sei hier erlaubt – saukomischen Tiergedichte-Buchs, das den Schlaf des Murmeltiers mit dem Genuss von reichlich Bier verbindet, den Südtiroler Lämmergeier versehentlich Affen ausbrüten oder den Vogel Zech einfach ... Pech haben lässt. Der pickte nämlich in ein Kabel, drauf brannte ihm der Schnabel. Und damit man sich das besser vorstellen kann, hat Kathrin Schärer einen reichlich zerrupften, höchst irritiert dreinblickenden Vogel auf einem zerfledderten Kabel in’s Bild gesetzt ...

Franz Hohlers Gedichte sprühen nur so vor Witz, Hintersinn und abgedrehten Einfällen! Da sie außerdem noch so kurz sind wie der Schwanz des Mäusleins Waldemar, lassen sie sich perfekt als Vorleseminiaturen nutzen: zum Beispiel für den Einstieg in Tiergeschichten. Aber sie eignen sich auch mindestens genauso gut, um sie – völlig ohne Sinn und Zweck – zum puren Vergnügen zu genießen! Die grandiosen Illustrationen setzen dem Ganzen dann noch das Sahnehäubchen auf! Ab ca. 4-5 Jahren


Informationen

Themen: Lustiges, Tiere
 
Seitenzahl: 64 S.
Altersangabe: ab ca. 4-5 Jahren
Autor/Herausgeber: Franz Hohler
Verlag: Hanser Verlag
Erscheinungsjahr: 2018
ISBN: 978-3-446-26055-9
Preis: 0.45 €