RoundTable2012

Pressemitteilungen

12.11.2012

„Erzähl mir deine Geschichte – Lesescouts in Hessen“ geht in die zweite Runde

Hessisches Kultusministerium ©Hessisches Kultusministerium

Zwischen den Lebenswelten von jungen Menschen und Senioren liegen oft nicht nur räumliche Grenzen, sondern auch Berührungsängste. Das Projekt „Erzähl mir deine Geschichte – Lesescouts in Hessen“ möchte Brücken zwischen den Generationen bauen und geht mit diesem Ziel nun ins zweite Jahr. Das Modellprojekt, das von der Stiftung Lesen und dem Hessischen Kultusministerium ins Leben gerufen wurde, hat das Ziel, über das Vorlesen den Dialog zwischen den Generationen und Kulturen anzuregen, so dass Jugendliche wie Senioren den jeweils anderen Alltag kennen lernen und von den Erfahrungen profitieren können. Das Hessische Kultusministerium stellt für dieses Projekt finanzielle Mittel zur Verfügung.

Im vergangenen Schuljahr beteiligten sich fünf Modellschulen, deren Schüler/innen als jugendliche Lesescouts in Kooperation mit Senioreneinrichtungen Vorlesestunden für Ältere organisierten und durchführten. Im Schuljahr 2012/2013 nehmen fünf weitere Schulen aus Hessen an dem Projekt teil.

Die Stiftung Lesen veranstaltet für alle beteiligten Schülerinnen und Schüler Basis-Workshops, in denen die Referenten Elisabeth Gessner und Horst Kuhley den Lesescouts hilfreiche Tipps zur Durchführung von Vorlesestunden geben und mit ihnen Vorlesetechniken erproben. Für diejenigen Lesescouts, die bereits im letzten Jahr teilgenommen haben, finden Aufbau-Workshops statt, in denen sie ihr bereits in der Praxis angewendetes Wissen vertiefen und sich über ihre Erfahrungen austauschen können. Außerdem wird jedem Lesescout-Team ein Buchpaket zur Verfügung gestellt, das neben kurzen Romanen und Märchen auch Gedichte und Sachtexte enthält und Anregungen für intensive Gespräche bereithält.