RoundTable2012

Pressemitteilungen

11.02.2015

Nico Rosberg engagiert sich für die Stiftung Lesen

„Durch Lesen lernt man viel über die Welt und über andere Menschen“

Rosberg_Nico ©Mercedes-Benz

Formel-1-Star Nico Rosberg unterstützt ab sofort als prominenter Lesebotschafter die Arbeit der Stiftung Lesen. Vor dem Hintergrund, dass es hierzulande funktionale 7,5 Millionen Analphabeten gibt und rund 14 Prozent der 15-Jährigen nicht über ausreichende Lese- und Schreibkompetenzen verfügen, setzt er als positives Rollenvorbild ein wichtiges öffentliches Signal für die Bedeutung des Lesens für Bildungs- und Zukunftschancen.

Nico Rosberg erklärt: „Ich unterstütze die Stiftung Lesen, weil ich Lesen für unheimlich wichtig halte. Ich bin viel unterwegs und habe viel Zeit zum Lesen. Durch Lesen lernt man viel über die Welt und über andere Menschen. Gerade hilft mir z.B. ein Buch eines Hundetrainers sehr viel, da wir einen drei Monate alten Labrador-Welpen haben. Ich lese aber auch besonders gerne Biografien, wie z.B. die von Nelson Mandela. Solche Bücher zeigen uns andere Perspektiven auf und machen Hoffnung. Deswegen möchte ich allen Kindern und Jugendlichen empfehlen zu lesen – das wird euch sicherlich im Leben weiterbringen!“

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Nico Rosberg einen international bekannten Star als Lesebotschafter gewinnen konnten, der Kinder, Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen anspricht“, betont Dr. Jörg F. Maas, Hauptgeschäftsführer der Stiftung Lesen. „Sein Vorbild soll helfen, viele Menschen für das Lesen zu begeistern und so ihre Lesekompetenz nachhaltig zu stärken. Wir bedanken uns bei ihm genauso wie bei unseren anderen Lesebotschaftern sehr für dieses wichtige Engagement.“

Neben Nico Rosberg sind auch die Musiker von The BossHoss sowie die Schauspieler Annette Frier (u.a. „Danny Lowinski“) und Adnan Maral (u.a. „Türkisch für Anfänger“) neue Lesebotschafter der Stiftung Lesen. Insgesamt geben rund 150 Prominente der Stiftung Lesen ein Gesicht und unterstützen ihre Arbeit unter anderem durch Grußbotschaften, in TV-Spots oder Print-Anzeigen sowie bei Veranstaltungen oder Charity-Aktionen. Sportler, Musiker und Schauspieler gehören genauso dazu wie Journalisten, Autoren und Moderatoren; zum Beispiel Fußball-Weltmeister Philipp Lahm, Schauspielerin Maria Furtwängler, der Arzt, Autor und Komiker Dr. Eckart von Hirschhausen sowie die Journalisten Marietta Slomka und Peter Kloeppel.