RoundTable2012

Pressemitteilungen

18.09.2017

Stiftung Lesen und Gruppe Deutsche Börse stellen gemeinsames Vorlesebuch „Marktplatz der Tiere“ vor

500 Kitas in Hessen erhalten Materialpakete

Die Gruppe Deutsche Börse und Stiftung Lesen verschenken an 500 hessische Kitas das Vorlesebuch „Marktplatz der Tiere“ mitsamt einem Materialpaket. Das Projekt soll die Sprach- und Persönlichkeitsentwicklung von Kindern fördern, indem Kitafachkräfte und Eltern dafür sensibilisiert werden, gemeinsam mit ihren Kindern Geschichten zu erzählen, Bilderbücher anzuschauen und ihnen vorzulesen.

Denn gerade wenn es um das Vorlesen im familiären Umfeld geht, besteht in Deutschland Nachholbedarf: Knapp ein Drittel der Eltern mit Kindern im Vorlesealter liest zuhause gar nicht oder nur selten vor.

Zum Auftakt der Aktion übergab der Hessische Familienminister Stefan Grüttner heute gemeinsam mit Nicolas Nonnenmacher, Bereichsleiter der Gruppe Deutsche Börse, der u. a. die Themen Aktienkultur und ökonomische Bildung verantwortet sowie Dr. Jörg F. Maas, Hauptgeschäftsführer der Stiftung Lesen, das erste Materialpaket an das Frankfurter Kinderzentrum Niddagaustraße des Trägers Kita Frankfurt. Im Anschluss las der Minister den Kindern aus dem Pixi-Buch vor.

„Vorlesen stärkt das Sprachvermögen, weckt Neugier auf Geschriebenes und ist darüber hinaus wichtig für die emotionale Entwicklung. Mit kaum einer anderen Tätigkeit kann man Kinder so wirksam und umfassend fördern“, betonte der Hessische Familienminister Stefan Grüttner. „Der Erwerb der Sprachkompetenz ist die wesentliche Schlüsselqualifikation und Voraussetzung für schulischen und beruflichen Erfolg. Das Kind erwirbt Freude am Sprechen, am Dialog und lernt, sich sprachlich mitzuteilen und mit anderen auszutauschen“, sagte Grüttner abschließend.

Nicolas Nonnenmacher fügt hinzu: „Wir möchten Kitafachkräften und Eltern eine Geschichte an die Hand geben, die sie mit ihren Kindern gemeinsam erkunden können. Die Geschichte orientiert sich an den Alltagserfahrungen der Kinder und erklärt spielerisch, wie Handel, Tausch und Besitz funktionieren – welche Rolle Solidarität in diesem Zusammenhang spielt und wie wichtig die Vorsorge ist.“

„Mit der Gruppe Deutsche Börse haben wir einen starken Partner aus der Region gewonnen, mit dem wir auf die Bedeutung des Vorlesens und des Erzählens von Geschichten hinweisen wollen“, sagt Dr. Jörg F. Maas. „Diese regen die Fantasie und Kreativität von Kindern an, sind Schlüssel zur Initiierung von Lesemotivation und Lesefreude und damit unverzichtbarer Baustein einer ganzheitlichen Entwicklung. Daher empfehlen wir allen Eltern, ihren Kindern jeden Tag fünfzehn Minuten vorzulesen.“

Das Pixi-Buch „Marktplatz der Tiere“ hat eine Auflage von 30.000 Exemplaren und wird an 500 teilnehmende Kitas in Hessen verschenkt. Entwickelt wurde es gemeinsam mit dem Carlsen Verlag. In der Geschichte erleben sechs Tierfiguren auf einem Marktplatz, was Besitz, Handel und Tausch sind. Neben den Pixi-Büchern erhalten die Kitas ein Aktionsplakat mit Anregungen zum Vorlesen sowie vielfältigen Bastel- und Spielideen. Für die Eltern der Kinder liegt eine Postkarte mit Vorlesetipps und Informationen zum Projekt bei.