Leipziger Lesekompass 2017 - Poster Anschnitt Leipziger Lesekompass - Logo Leipziger Lesekompass 6-10 (neu)

Leipziger Lesekompass

Fürs Lesen begeistern

Der Leipziger Lesekompass zeichnet Kinder- und Jugendbücher aus, die Lesespaß mit kreativen Ansätzen der Leseförderung verbinden. Ausgewählt werden sie von einer Jury aus unabhängigen Fachleuten der Bereiche Kita, Schule, Bibliothek und Buchhandel, aber auch aus jugendlichen Lesern und Bloggern. Prämiert werden jeweils Neuerscheinungen, die im Zeitraum zwischen zwei Leipziger Buchmessen (zwischen März und März) erschienen sind.


Rund 8.000 Neuerscheinungen für Kinder und Jugendliche sind im vergangenen Jahr auf dem deutschen Buchmarkt erschienen – eine unglaubliche Menge frischer Lesestoff! Doch welche Trends gibt es auf dem Kinder-und Jugendmedienmarkt? Gibt es Neuerscheinungen, die sich besonders für das Vorlesen und gemeinsame Entdecken in der Kindertagesstätte eignen? Welche neuen Titel stellen eine attraktive Schullektüre dar und bieten Stoff für Gespräche sowie Anknüpfungspunkte für die pädagogische Arbeit im Unterricht?  

Bildergalerie

07.03.2016

Leipziger Lesekompass 2015

Die ausgezeichneten Titel

Leipziger Lesekompass 6-10 (neu) ©Stiftung Lesen

Auch im Jahr 2015 wurden von unserer Jury jeweils zehn Titel in den verschiedenen Alterskategorien prämiert, die sich besonders gut zur Leseförderung eigenen und den Nerv von Kindern und Jugendlichen treffen.

01.04.2014

Leipziger Lesekompass 2014

Die ausgezeichneten Titel

Leipziger Lesekompass 6-10 ©Stiftung Lesen

Auch im Jahr 2014 wurden von unserer Jury jeweils zehn Titel in den verschiedenen Alterskategorien prämiert, die sich besonders gut zur Leseförderung eignen und den Nerv von Kindern und Jugendlichen treffen.

01.04.2013

Leipziger Lesekompass 2013

Die ausgezeichneten Titel

Zwei Kinder springen in die Luft ©Fotolia/Jacek Chabraszewski

Auch im Jahr 2013 wurden von unserer Jury jeweils zehn Titel in den verschiedenen Alterskategorien prämiert, die sich besonders gut zur Leseförderung eignen und den Nerv von Kindern und Jugendlichen treffen.

Seite