#medienvielfalt

#medienvielfalt

Medien- und Aktionstipps für Kita-Fachkräfte

Im Kita-Alltag lassen sich verschiedenste Medien einbinden, um bei den Kindern Freude an Sprache und Geschichten zu wecken. Orientierung im breiten Medienangebot und Anregungen für kreative Aktionsideen bietet das Projekt #medienvielfalt.


Mit aktuellen Medientipps und leicht umsetzbaren Anschlussaktionen stellt die Stiftung Lesen mit Unterstützung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend pädagogischen Fachkräften Ideen für Gestaltung von Vorlese-Aktionen vor. Denn unter Einbindung von klassischen Bilderbüchern, Hör- und Fühlbüchern, aber auch mit eBooks, Apps und interaktiven Kinderbüchern, lassen sich tolle und vielfältige Aktionen rund um Geschichten und Erzählen verwirklichen.

Wie auch schon im Jahr 2019 werden über das Jahr 2020 verteilt vier Medientipplisten mit Empfehlungen und dazu passend je vier Online-Seminare mit Anregungen für die praktische Umsetzung im Kita-Alltag bereit gestellt.

18.07.2019

Online-Seminar II

Philosophieren mit Kindern. Medien als Gesprächsanlass

Das zweite Online-Seminar zu #medienvielfalt fand am 16. Juli 2019 statt. Begleitend zur Medientippliste war das Thema des Online-Seminars "Philosophieren mit Kindern. Medien als Gesprächsanlass".

Die beiden Referentinnen Christine Kranz und Melanei Würtz stellen den Zuschauern unterschiedliche Lesemedien vor, mit denen das kindliche Entdecken und Erfahren der Welt einfühlsam und verbunden mit Spiel- und Bastelaktionen begleitet werden kann.

Das Online-Seminar war das zweite der vierteiligen Reihe, die im Rahmen des Projektes über das Jahr 2019 verteilt angeboten werden.

Weitere Themen:

Vorlesen interaktiv! (Zum Online-Seminar)
Vorlesen macht kreativ (Zum Online-Seminar)
Vorlesen und Bewegung (Zum Online-Seminar)

24.06.2019

Medientippliste II

Philosophieren mit Kindern. Medien als Gesprächsanlass

Medientippliste II ©Stiftung Lesen / Melanie Freund

Die ersten Lebensjahre sind für Kinder voller Eindrücke und Fragen: Sind wir alle gleich oder ganz unterschiedlich? Was sind Gefühle und wie kann ich sie zeigen? Wie wirkt mein Verhalten auf andere?

Mit unserer neuen #medienvielfalt-Auswahl möchten wir zeigen, wie man das kindliche Philosophieren rund um diese Fragen nach der eigenen Identität, des Miteinanders oder der Beschaffenheit der Welt spielerisch und behutsam begleiten kann – ohne ihnen dabei die eigenen Erkenntnisse vorwegzunehmen.

Die ausgewählten Bilder-, Sach- und Hörbücher, Bildkarten und Apps bieten vielfältige thematische Anknüpfungspunkte. Jede Medienempfehlung liefert direkt eine Aktionsidee mit, wie sich das Vorgelesene etwa mit einem Erzähl-Theater, Pantomime oder Assoziationsketten verbinden lässt.

14.05.2019

Online-Seminar I

Vorlesen Interaktiv. Spielen und Vorlesen verbinden

Am 09. Mai 2019 fand des erste Online-Seminar zu #medienvielfalt statt. Das Thema analog zur ersten Medientipp-Liste war "Vorlesen interaktiv. Spielen und Vorlesen verbinden".

Die Referentinnen der Stiftung Lesen Christine Kranz und Melanie Würtz haben den Teilnehmer/-innen des Online-Seminars das Prinzip des interaktiven Vorlesens vorgestellt und dazu passende Bücher, Apps und Spiele präsentiert.

Das Online-Seminar war das erste der vierteiligen Reihe, die im Rahmen des Projektes über das Jahr 2019 verteilt angeboten werden.

Weitere Themen:

Seite