Slideshow Kita 3 Slideshow Kita 4 Auftakt Börse 3

Programme für Kindertagesstätten

Vorlesen – ein wichtiger Schritt in die Welt der Sprache

Zugänge zur Welt der Sprache und des Lesens – egal ob zu Hause, bei Tageseltern oder in der Kita – werden vor allem durch Vorlesen und Erzählen geschaffen. Die spielerische Beschäftigung mit Wörtern und Buchstaben, das Vorlesen und das gemeinsame Eintauchen in Geschichten vermittelt Kindern Freude und Interesse an Sprache und an Texten. Aus diesem Grund steht im Mittelpunkt der Arbeit der Programme für Kita sowohl der Kontakt mit pädagogischem Fachpersonal als auch mit Eltern, um ihnen nützliche Hilfestellung und Empfehlungen rund um das Vorlesen und Erzählen zu geben und sie in der täglichen Leseförderungspraxis zu unterstützen. Denn die Grundlagen für die spätere Entwicklung von Sprach- und Lesekompetenz werden im Elternhaus und Kita gleichermaßen gelegt.


Um Kindern im Kita-Umfeld an die Welt der Geschichten, der Sprache und der Texte heranzuführen ist es notwendig, sowohl das Kita-Fachpersonal entsprechend zu schulen, als auch Eltern für das Thema zu sensibilisieren. Mit Handreichungen, Workshops und Fortbildungen gibt die Stiftung Lesen Erzieherinnen und Erziehern viele praxisorientierte Anregungen.

20.04.2018

Vorlesezauber

Ein Lese- und Sprachförderprojekt für Kitas in Hessen

Vorlesezauber Hessen ©Tamara Jung-König
Zauberhafte Welten, in denen reale und fantastische Begebenheiten gleichwertig nebeneinander stehen, sind für die Entwicklung von Kindern von großer Bedeutung. Denn um sich die Wirklichkeit und Alltagsphänomene zu erklären, greifen Kinder in der sogenannten Phase des magischen Denkens oft auf übernatürliche Erklärungen zurück. Die Vorstellung einer unbekannten Erlebniswelt voller Zauber und Magie fasziniert sie und hilft ihnen, die eigene Umgebung zu begreifen. Daher begeistern Kinder...
11.04.2018

Projekt „Lesen, Staunen, Forschen“ startet in Sachsen-Anhalt: Übergabe des ersten MINT-Geschichtensets an Schönebecker Kita

Die Ministerin für Arbeit, Soziales und Integration des Landes Sachsen-Anhalt, Petra Grimm Benne, hat gemeinsam mit Petra Gürsching (Geschäftsführerin Forscherstation, Klaus Tschira-Kompetenzzentrum für frühe naturwissenschaftliche Bildung) sowie Sabine Uehlein (Geschäftsführerin Programme, Stiftung Lesen) symbolisch das erste Exemplar des MINT-Geschichtensets an die Kita „Zwergenbude“ in Schönebeck übergeben. Die Klaus Tschira Stiftung und die Stiftung Lesen statten in...

Alle Projekte unseres Programmbereichs im Überblick

Marktplatz der Tiere


Vorlesezauber

Seite