Kid Toussaint und Aveline Stokart

Elle(s) - Die Neue(n)

Maelys, Line, Otis und Farid sind eine verschworene Clique. Und sie sind sich einig, dass die Neue an der Schule ziemlich cool ist! Mit ihren leuchten pinken Haaren und ihrer offenen, freundlichen Art macht Elle es den anderen auch nicht schwer, sie zu mögen (oder in Otis Fall: sie anzuhimmeln). Doch die Leser*innen werden schon zu Beginn des Buchs ein wenig verunsichert: Denn da sieht man eine Elle mit blauen Haaren, die scheinbar in einer Art Gefängnis festgehalten wird. Im Verlauf der Geschichte lernt man dann auch tatsächlich mehrere Elles kennen: eine aufgedreht fröhliche, eine grüblerische, eine schnippische und eine, die überhaupt nicht redet. Doch alle diese Elles sind in Wahrheit ein und die selbe …

Hier ist nichts so, wie es auf den ersten Blick scheint! Zuckersüß und gewollt glatt gestaltet, wird in dieser bonbonbunten Graphic Novel eine psychische Störung aufgegriffen, die zwar nie beim Namen genannt, Elles Freunden und den Leser*innen aber relativ schnell bewusst wird. Wie in einem Kaleidoskop verändert sich der Charakter der Hauptfigur je nach Situation: Eine ganz neue Person (durch unterschiedliche Haarfarben und Mimik kenntlich gemacht) übernimmt das Ruder und bestimmt Elles Verhalten. Eingebettet ist das Ganze in eine schöne Freundschaftsgeschichte in die auch Familiengeheimnisse verwoben sind, die ursächlich für Elles multiple Persönlichkeit sein könnten. Und die neugierig auf die Fortsetzung machen …

Cover; Elle(s) Die Neue(n); toonfish

© toonfish

Weitere Infos

Alter

12 bis 15 Jahre

geschrieben von

Kid Toussaint

illustriert von

Aveline Stokart

übersetzt von

Désirée Schneider

Verlag

toonfish

Erscheinungsjahr

2023

Länge

96 Seiten

ISBN

978-3-96792-760-3

Preis

16,95 €

Themen

Ernstes, Familie & Miteinander, Freundschaft & Liebe, Mensch und Gesellschaft

Kategorie

Comics und Mangas, Reihe

als E-Book erhältlich

ja

Jetzt spenden!