Grundlagenforschung

Forschungsprojekte

Das Institut für Lese- und Medienforschung der Stiftung Lesen initiiert und realisiert eigene Forschungsprojekte und Forschungsvorhaben in Kooperation mit verschiedenen Partnern.

20.11.2018

Lesen in Deutschland

Eine Studienreihe der Stiftung Lesen

Vater und Sohn lesen ©zinkevych - fotolia
1992, 2000 und 2008 konnte die Stiftung Lesen Studien zum Leseverhalten in Deutschland umsetzen. Nachfolgend erhalten Sie einen Überblick über die Themen der vergangenen Studien. Die Studien im Überblick: Leseverhalten in Deutschland 1992/93. Repräsentativstudie zum Lese-und Medienverhalten der erwachsenen Bevölkerung im vereinigten Deutschland --> Fokus: Leseverhalten in den „alten“ und „neuen“ Bundesländern Leseverhalten in Deutschland im neuen Jahrtausend (2000)...
20.11.2018

Lesesozialisation von Kindern in der Familie

Lesefreude trotz Risikofaktoren

Lesesozialisation von Kindern in der Familie ©Stiftung Lesen
Die frühe Entwicklung der Grundlagen des Lesens ist ein zentraler Aufgabenbereich im Rahmen der Prävention von sekundärem Analphabetismus und damit zur Grundlegung und Stärkung der Medienkompetenz von Kindern von Anfang an. Denn die Weichen für die Leseentwicklung werden im Elternhaus gestellt: Die Sprach- und Leseförderung im  familialen Kontext ist der entscheidende Faktor für die Ausprägung des kindlichen Leseverhaltens. Und was im frühkindlichen Alter, also primär in Familie und...

Alle Forschungsprojekte im Überblick

Lesen in Deutschland


Lesesozialisation von Kindern in der Familie


REACH - Reaching young adults with low Achievement in literacy


Sensibilisierung von Arbeitnehmern/ innen für das Problem des funktionalen Analphabetismus in Unternehmen


Studie zu Gründen der Nichtnutzung von Bibliotheken vorgestellt

Seite