Grundlagenforschung

Forschungsprojekte

Das Institut für Lese- und Medienforschung der Stiftung Lesen initiiert und realisiert eigene Forschungsprojekte und Forschungsvorhaben in Kooperation mit verschiedenen Partnern.

27.03.2020

HEAL - Health Literacy im Kontext von Alphabetisierung und Grundbildung

Ein Kooperationsprojekt der Stiftung Lesen und des AOK-Bundesverbands

HEAL 1/2 ©Stefan Melchior Fotodesign / Stiftung Lesen / AOK Bundesverband
Gesundheitsrelevante Themen und Fragen der Gesundheitskompetenz bieten mit engem Lebensweltbezug ein ideales Umfeld und Einfallstor, das für Alphabetisierung und Grundbildung ebenso wie für präventive Ansätze der Leseförderung genutzt werden kann und nachhaltige Effekte für den Gesundheitsbereich selbst erwarten lässt. Das Gesundheitssystem bietet wiederum eine Infrastruktur, in der sich Maßnahmen der Leseförderung, Alphabetisierung und Grundbildung systematisch und zielgerichtet...
29.10.2019

Vorlesestudie 2019 - Vorlesen: mehr als Vor-lesen!

Vorlesepraxis durch sprachanregende Aktivitäten in Familien vorbereiten und unterstützen

Muter_Kinder_Vorlesen ©Oliver Rüther
Viele Eltern fassen den Begriff des Vorlesens zu eng und denken, dass dazu immer ein gedrucktes Buch mit viel Text gehört. Schauen Eltern gemeinsam mit ihren Kindern Wimmelbücher an oder lesen Texte vom E-Reader vor, verstehen dies 23 Prozent nicht als Vorlesen. Mit Babys einfache Bilderbücher zu betrachten, gehört für jeden fünften Befragten nicht dazu – obwohl gerade diese Impulse von Anfang an für die Entwicklung von Kindern wichtig sind.

Alle Forschungsprojekte im Überblick

Lesen in Deutschland


Lesesozialisation von Kindern in der Familie


REACH - Reaching young adults with low Achievement in literacy


Sensibilisierung von Arbeitnehmern/ innen für das Problem des funktionalen Analphabetismus in Unternehmen


Studie zu Gründen der Nichtnutzung von Bibliotheken vorgestellt

Seite