Der Deutsche Lesepreis

Der Deutsche Lesepreis zeichnet innovative Leseförderungsmaßnahmen aus und sucht deshalb jedes Jahr herausragende Maßnahmen und Projekte in den Feldern, die dazu beitragen, eine Kultur des Lesens zu erhalten und zu fördern. Dabei wollen wir nicht nur Bewährtes auszeichnen, sondern neuen Ideen eine Chance geben und sie bei der Realisierung begleiten.

Lesefreude und Lesekompetenz sind zentrale Grundlagen für die Bildungsfähigkeit und damit für gesellschaftliche Teilhabe. Doch trotz großer Anstrengungen ist es um die Lesekompetenz in Deutschland noch immer nicht optimal bestellt. Leseförderung ist jedoch unabdingbar für eine funktionierende Gesellschaft. Alle gesellschaftlichen Gruppen und Akteure sind daher gefordert, sich im Alltag für die Leseförderung in Deutschland zu engagieren.

Um dieses Engagement noch stärker zu würdigen, verleihen die Initiatoren seit 2013 jährlich in verschiedenen Kategorien den Deutschen Lesepreis. Unter dem Dach des Deutschen Lesepreises vereinen die Stiftung Lesen und ihre Partner deshalb unterschiedliche Kategorien und Aspekte, die sich multiperspektivisch und nachhaltig für die Leseförderung über alle Zielgruppen hinweg einsetzen.

Fragen zum Lesepreis? Die beantwortet

Thomas Kleinebrink

Senior Manager Politische Kommunikation

Tel.: 06131-28890-17

thomas.kleinebrink@stiftunglesen.de

Bis zum 30.06.23 für den Deutschen Lesepreis 2024 bewerben! Gemeinsam mit der Commerzbank-Stiftung werden wieder herausragende und bewährte Leseförderungsmaßnahmen gesucht. 

Der Deutsche Lesepreis zeigt eindrucksvoll, wie vielfältig, kreativ und mutig Leseförderung hierzulande ist. Gemeinsam mit der Stiftung Lesen und unseren wunderbaren Partnern zeichnen wir engagierte Menschen und ideenreiche Einrichtungen aus. Denn das Lesen bereichert nicht nur unser Leben, sondern vermittelt Wissen und schafft damit Teilhabe an der Gesellschaft.
Astrid Kießling-Taşkın, Vorständin Commerzbank-Stiftung
© Pavel Becker

Die Preisträger/-innen des Deutscher Lesepreises 2023

Die 15 Preisträger/-innen für den Deutschen Lesepreis 2023 stehen fest! Aus mehr als 400 Bewerbungen wählte die Jury die herausragendsten Personen und Projekte aus. Zusätzlich verlieh die Commerzbank-Stiftung den Sonderpreis für prominentes Engagement an die Unternehmerin und Autorin Tijen Onaran. 

© Stiftung Lesen/Radke

Unsere Projektpartner

Commerzbank-Stiftung