© Stiftung Lesen / Alexander Sell

MINT und Leseförderung

Im Alltag kommen Kinder ständig mit naturwissenschaftlichen Themen in Berührung. Sie begeistern sich für ihre Umwelt und entdecken täglich Neues. Mit Geschichten können diese Phänomene erklärt werden, zu weiteren Experimenten anregen sowie die Sprach- und Lesefähigkeiten der Kinder verbessern.

Mit unsere MINT-Projekten regen pädagogische Fachkräfte, Eltern und Ehrenamtliche an, Kinder für naturwissenschaftliche Themen und Geschichten zu begeistern. MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik.

„Vom Vorlesen zum Erleben – MINT- und Leseförderung verbinden“

Digitaler Fachtag | Jetzt anschauen!

Seit fünf Jahren kooperieren die Deutsche Telekom Stiftung und die Stiftung Lesen im Projekt „MINT-Vorlesepaten“ und begeistern Ehrenamtliche und Einrichtungen, MINT und Vorlesen zu verbinden. Am 28.9.2020 haben wir diese unschlagbare Kombination mit einem digitalen Fachtag gefeiert, den Sie jetzt online nachschauen können.

Neben einem einführenden Gespräch zur Verbindung von MINT- und Sprachförderung können Sie sich auf drei anregende Sessions freuen. Die Referentinnen und Referenten vermitteln anschaulich Ideen, wie aus Vorlesen Erleben werden kann. Dazu gibt es zahlreiche MINT-Medientipps inklusive geeigneter Aktionsideen, die gleichermaßen inspirierend für Kitas, Grundschulen, Bibliotheken und ehrenamtliche Vorleserinnen und Vorleser sind.

Ein Projekt der Qualität in Kitas Onlineakademie und der Stiftung Lesen

Leseförder-Häppchen für pädagogische Fachkräfte

Vorlesen und Erzählen schaffen Kindern unschätzbare Zugänge zur Welt der Sprache und des Lesens. Dabei wird durch das gemeinsame Eintauchen in Geschichten den Kindern Freude und Interesse an Sprache und Texten vermittelt, ihre Empathie gefördert und ihre Fantasie geweckt. Einen großen Einfluss hat das Vorlesen auch auf die Sprachentwicklung der Kinder. Neben dem Erlernen neuer sprachlicher Strukturen erweitern Kinder ihren Sprachschatz, ihr Alltagswissen und erkennen unaufhörlich neue Zusammenhänge.

kleines Mädchen guckt durch eine Spielkamera
Kindermagazin zum Experimentieren und Entdecken in der Grundschule

echt jetzt?

Mit dem neuen Kindermagazin "echt jetzt?" bieten die Stiftung "Haus der kleinen Forscher" und die Stiftung Lesen Grundschullehrkräften die Möglichkeit, Kompetenzen in beiden Bereichen gleichzeitig zu fördern. Es eignet sich zum Einsatz im Deutsch- und Sachunterricht in der dritten und vierten Klasse und berücksichtigt mit leichten und schwierigeren Texten verschiedene Lernniveaus im Klassenzimmer.

Allianz für MINT-Bildung zu Hause

Wir bleiben schlau

Zu Hause wird es langweilig? Nicht mit MINT! Was digital alles möglich ist und wie viel Spaß es macht, in den eigenen vier Wänden zu tüfteln, zu experimentieren oder zu codieren, vermittelt die MINT-Allianz mit zahlreichen Online-Angeboten.