Der Bundesweite Vorlesetag

Herzlich Willkommen zu Deutschlands größtem Vorlesefest!


Eine Geschichte schnappen, vorlesen, Kinder begeistern – so einfach ist das Erfolgsrezept des Bundesweiten Vorlesetags. Lust bei Deutschlands größtem Vorlesefest dabei zu sein? Dann meldet Euch an: Mitmachen können alle, die Spaß am Vorlesen haben!

Mit dem Bundesweiten Vorlesetag setzen wir gemeinsam mit der Stiftung Lesen und der ZEIT ein wichtiges Zeichen für Leseförderung, aber auch vor allem für den Spaß am Vorlesen. Es ist wunderbar zu sehen, dass an diesem Tag überall und an den unterschiedlichsten Orten vorgelesen wird. Gemeinsam in Geschichten eintauchen, Abenteuer erleben und neue Welten kennenlernen – Vorlesen verbindet. Am Bundesweiten Vorlesetag am 18. November 2022 und darüber hinaus!

Dr. Richard Lutz, Vorstandsvorsitzender Deutsche Bahn AG, Beiratsvorsitzender
Deutsche Bahn Stiftung
© Max Lautenschläger

Ein Zeichen für das Vorlesen setzen

2004 haben DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung den Bundesweiten Vorlesetag ins Leben gerufen. Unser Ziel: Ein Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens zu setzen. Am Anfang waren es gerade einmal rund 1.900 Menschen, die sich beteiligt haben. Mittlerweile ist die Zahl der Vorleser und Zuhörer pro Jahr auf rund 700.000 angewachsen.

Am 18. November ist wieder Vorlesetag. Helft uns, noch mehr Menschen für das Vorlesen zu begeistern! Alles, was Ihr rund um das große, bunte und wunderbare Fest wissen müsst, findet Ihr hier:

Der Vorlesetag ist ein gemeinsames Projekt mit