Horst Klein

Alle behindert!

25 spannende und bekannte Beeinträchtigungen in Wort und Bild

„Wer  das  liest,  ist  behindert!“  Dieser  provokante  erste Satz des Klappentextes ist in dem kreativen Sachbuch im Comic-Stil  Programm.  Denn  hier  wird  davon  ausgegangen,  dass jeder Mensch besonders ist – und viele in der einen oder anderen  Weise  beeinträchtigt  sind:  Pippa  sitzt  im  Rollstuhl,  Hanna  stottert,  Julien  ist  ein  Angeber,  Neo  kleinwüchsig  und Leopoldine überbehütet. Mehr über sie alle verraten die ganzseitigen Porträts in Steckbrief-Form.

Ein mutiges Buch für jedermann, das sicher kontrovers diskutiert wird, aber auch gerade deshalb zum Nachdenken anregt. Hier kommen die zu Wort, die das als Einzige in dieser Form dürfen: die Kinder selbst. Die Porträts basieren auf den Beiträgen von Kindern, die über ihre Besonderheiten  sprechen:  ehrlich,  ungeschönt,  aber  auch  mit  viel  Witz. Und ohne Hemmungen! Zum Beispiel für den Einsatz in der Grundschule: mit allen  Kindern!  Als  Anschlussaktion  bietet  sich  natürlich  die  Erstellung weiterer Porträts an, bei denen dann – genau wie im Buch – das Kind und seine Persönlichkeit im Fokus stehen sollen!

Ausgezeichnet mit dem Lesekompass 2020

Buchcover "Alle behindert!"

© Klett Kinderbuch

Weitere Infos

Alter

5 bis 7 Jahre

geschrieben von

Horst Klein

illustriert von

Monika Osberghaus

Verlag

Klett Kinderbuch

Erscheinungsjahr

2019

Länge

40 Seiten

ISBN

978-3-95470-217-6

Preis

14,00 €

Themen

Ernstes, Familie & Miteinander, Mensch und Gesellschaft

Kategorie

Sachbuch