Blumenstrauß basteln

Blumen lassen sich wunderbar zu einfarbigen oder bunten Blumensträußen zusammenbinden. Ein schöner Blumenstrauß ist ein schönes Geschenk, besonders, wenn du die Blumen selbst gepflückt hast. Doch im Winter wachsen draußen keine Blumen. Trotzdem kannst einen Blumenstrauß selbst herstellen.

Das braucht ihr:

kleine Vase oder ein Glas, grüne Strohhalme, buntes Tonpapier, Schere, Kleber, Locher

Und so geht's:

Zu Beginn werden Herzen (am besten bereitet ihr eine Vorlage vor) aus dem Tonpapier ausgeschnitten – je größer das Herz, desto größer die Blüte. Die Herzblütenblätter werden nun kreisförmig angeordnet und dürfen sich auch überlappen. In der gewünschten Anordnung nun aneinanderkleben und in der Mitte lochen. Aus einem grünen Herz kann nun als erstes das Blatt auf den Strohhalm gesteckt werden. Bei Bedarf kann dieses festgeklebt werden, damit es nicht vom Strohhalm rutscht. Nun die Blüten oben aufstecken. Der Blumenstrauß kann nun nach Belieben bestückt werden und lange Freude bereiten.

Weitere Infos

Alter

3 bis 6 Jahre

Aufwand

mittel

Gruppengröße

bis zu 12 Kinder

Aktionstyp

Basteln & Malen, Produzieren & Gestalten

Themen

Familie & Miteinander, Jahreszeiten & Feste, Natur & Technik