Brandschutzerziehung

Was macht man, wenn es brennt? Die richtigen Schritte zum eigenen Schutz kann man üben.

Das braucht ihr:

einen Fluchtplan, Räume in der Kita, geschütztes Außengelände

Und so geht's:

Du weißt nicht genau, was du tun musst, wenn es brennt?

Ruhe bewahren! Du solltest lieber etwas langsamer machen und aufpassen, dass du nicht hinfällst.

Wohnung/Haus verlassen! Verlasse ohne Umwege das betroffene Gebäude und schließ die Türen hinter dir.

Den Notruf wählen! Informiere über 112 die Feuerwehr. Wenn du kein Telefon bei dir hast, rufe laut um Hilfe und mache andere Menschen auf das Feuer aufmerksam!

© MelSi/pixabay

Weitere Infos

Alter

3 bis 6 Jahre

Aufwand

mittel

Gruppengröße

bis zu 12 Kinder

Aktionstyp

Spielen & Bewegen, Ausprobieren & Experimentieren

Themen

Ernstes, Mensch und Gesellschaft, Natur & Technik