Gruppenspiel: Tiger, Elefant und Känguru

Dieses tierische Spiel eignet sich gut dafür, dass Gruppengefühl zu stärken.

Und so geht's:
Alle Kinder stehen in einem Kreis. Die Gruppe überlegt sich verschiedene Tiere und einigt sich für jedes Tier auf eine dazu passende Bewegung, z. B.:

Tiger: beide Hände wie Krallen nach vorn ausstrecken

Elefant: mit den Händen einen Elefantenrüssel formen

Känguru: beide Hände vor dem Körper anwinkeln und auf der Stelle hüpfen

Nun zählt ihr von 3 herunter. Bei 0 soll jedes Kind eines dieser Tiere mit den besprochenen

Bewegungen darstellen. Ziel ist es, dass alle ohne vorherige Absprache intuitiv die gleiche Tierbewegung machen und die Gruppe somit ein Gefühl füreinander erhält.

Mögliche Spielvarianten:

Es können sich natürlich auch andere Tiere oder Figuren mit entsprechenden Bewegungen ausgedacht werden – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Um die Schwierigkeit zu erhöhen, können die Kinder im Vorhinein auch mehr als drei Tierbewegungen vereinbaren.

© Pixabay/OpenClipart-Vectors

Weitere Infos

Alter

4 bis 10 Jahre

Aufwand

gering

Gruppengröße

bis zu 10 Kinder

Aktionstyp

Spielen & Bewegen

Themen

Lustiges, Tiere