Raupe aus Fingerfarben

Im Frühling und Sommer lassen sich Schmetterlinge auf den Wiesen beobachten. Zitronenfalter, Tagpfauenauge flattern umher und begeistern uns mit ihrer Leichtigkeit und ihren prächtigen Farben. Kaum zu glauben, dass diese zierlichen fliegenden Tiere aus kriechenden Raupen entsprungen sind. Auch Raupen können farbenfroh sein. Malt eure Varianten von Raupen!

Das braucht ihr:

rote und grüne Fingerfarben, weißes Papier und einen schwarzen Stift

Und so geht's:

Male den großen Fußzeh mit roter Fingerfarbe  und die übrigen Zehen mit grüner Farbe an. Drücke nun den Fuß auf das Papier und hebe ihn vorsichig wieder an. Wenn die Abdrücke getrocknet sind, verpasst du der Raupe mit einem schwarzem Stift Füße, ein Gesicht und zwei kleine Fühler. Augeschnitten können die Raupen nun Wände, Fenster uvm. zieren.

© sassydealz.com

Weitere Infos

Alter

2 bis 4 Jahre

Aufwand

gering

Gruppengröße

bis zu 6 Kinder

Aktionstyp

Basteln & Malen

Themen

Jahreszeiten & Feste, Natur & Technik, Tiere