Eva Dax

Die kleine Motte, die davon träumte, anders zu sein

Es ist der größte Wunsch der kleinen Motte, so bunt und anmutig wie ein Schmetterling zu sein! Aber für das nachtaktive Tierchen ist das gar nicht so leicht – alleine schon tagsüber wach zu sein entspricht ihm so gar nicht. Trotzdem versucht die kleine Motte es – und noch jede Menge mehr: sich bunt anmalen, den Flugstil von Schmetterlingen kopieren und sogar Nektar schlürfen, obwohl Wollsocken doch so viel besser schmecken! Aber alle Anstrengungen nützen nichts, um die anderen Schmetterlinge davon zu überzeugen, eine von ihnen zu sein. Da trifft sie unverhofft auf eine Fledermaus, die gerne ein Vogel wäre und sich dafür sogar einen Pappschnabel ins Gesicht bindet. Das ist doch eigentlich komisch und gar nicht nötig. Oder?

Eine entzückende Geschichte von einer kleinen Motte, die so gerne ganz anders wäre als sie ist. Und die langsam lernt, dass sie eigentlich genau richtig ist! Durch die großen, klaren Illustrationen und einzelnen, sich wiederholenden Aussagen können auch schon die Kleinen dieser Geschichte gut folgen.

Buchcover "Die kleine Motte, die davon träumte, anders zu sein"

© Knesebeck

Weitere Infos

Alter

4 bis 8 Jahre

geschrieben von

Eva Dax

illustriert von

Sabine Dully

Verlag

Knesebeck

Erscheinungsjahr

2020

Länge

32 Seiten

ISBN

978-3-95728-305-4

Preis

13,00 €

Themen

Alltagsthemen, Familie & Miteinander, Freundschaft & Liebe

Kategorie

Bilderbuch