Gebrauchstexte-Slam

Wer sagt, dass Beipackzettel, Gebrauchsanweisungen, Rechnungen und Amtsvorschriften dröge und langweilig sein müssen? Richtig in Szene gesetzt können sie total absurd oder skurril sein. Ihr könnt sie rappen, als Liebeserklärung, Predigt oder Wutrede vortragen: beim Gebrauchstexte-Slam!

Das braucht ihr:

  • verschiedene Alltagstexte, z. B. Gebrauchsanweisungen oder Beipackzettel
  • evtl. ein Publikum
  • je nach Größe des Raums evtl. ein Mikrofon

Und so geht's:
Einigt euch im Vorfeld auf die Spielregeln. Wie viele Minuten hat jede/-r Teilnehmer/-in für die Darbietung des Texts? Darf auch gerappt werden? Gibt es ein bestimmtes Thema, z. B. Liebeserklärung oder Abrechnung? Und in welchem Rahmen wollt ihr den Slam veranstalten, ladet ihr auch andere dazu ein? Jede Slammerin bzw. jeder Slammer erhält einen Text zum Einstudieren.

Dann kann es losgehen! Wer legt den mitreißendsten, lustigsten oder einfach tollsten Auftritt hin? Viel Spaß!

Aktionsidee "Gebrauchstexte-Slam"

© Pexels.com/Gezer Amorim

Weitere Infos

Alter

10 bis 16 Jahre

Aufwand

mittel

Gruppengröße

auch für größere Gruppen geeignet

Aktionstyp

Reimen & Singen

Themen

Familie & Miteinander, Lustiges, Mensch und Gesellschaft