Halloween-Bingo

Rund um Halloween gibt es zahlreiche spannende Figuren und Gegenstände. Auf jeden Fall sind es genug, um daraus ein witziges Bingospiel zu basteln – und zu spielen! 

Das braucht ihr:

  • festes Zeichenpapier oder Pappe
  • Lineal, Stifte 
  • Schere, Farben, Kleber 
  • Kronkorken 

Und so geht's:

Legt zunächst gemeinsam die Namen und Begriffe für das Bingo fest, z. B. Hexe, Kürbis, Gespenst, Spinne, Mumie, etc. Dann wird ein Blatt Zeichenpapier mit Lineal und Stift in mindestens zehn Felder aufgeteilt und zerschnitten. Die Kinder zeichnen auf jedes kleine Feld ein Bild der ermittelten Begriffe. Anschließend wird die Bingotafel auf einem festen Blatt Papier wieder zusammengesetzt und für alle Teilnehmenden kopiert. Schneidet dann die Vorlage in Kärtchen.

Jedes Kind erhält eine Bingotafel. Ein Kind ist der oder die Spielleiter/-in und dreht nacheinander die Kärtchen um. Die Spielenden markieren dann das entsprechende Feld mit einem (evtl. farbig bemalten) Kronkorken. Wenn jemand alle Felder markiert hat, heißt es: Bingo! 
 

Aktionsidee „Halloween-Bingo"

© Pexels.com/Kristina Paukshite

Weitere Infos

Alter

5 bis 9 Jahre

Aufwand

mittel

Gruppengröße

bis zu 15 Kinder

Aktionstyp

Spielen & Bewegen, Basteln & Malen

Themen

Lustiges, Spannung & Grusel