Hier stimmt was nicht!

Bei diesem Spiel sind genaues Hinschauen und Konzentration gefragt. 

Das braucht ihr:

  • verschiedene Gegenstände, die zu einem Buch oder einer Geschichte passen (z. B. Spielzeugfiguren, -tiere oder -häuser)

Und so geht's:

Stellt die Gegenstände in einer Reihe hintereinander auf. Diese Reihenfolge versuchen sich die Kinder einzuprägen. Wenn die Kinder noch sehr jung sind, beginnt am besten mit wenigen Dingen. Nun dreht ein Kind sich um, sodass es nicht sehen kann, wie ein anderes Kind aus der Gruppe die Reihenfolge an einer Stelle verändert. Nun darf das erste Kind wieder hinschauen und sagen, wo seiner Meinung nach etwas vertauscht wurde. Nacheinander ist jedes Kind einmal an der Reihe, etwas zu vertauschen bzw. den Fehler zu entdecken. Je mehr Gegenstände ihr in die Reihe legt, umso anspruchsvoller wird das Spiel.

Aktionsidee „Hier stimmt was nicht“

© Pexels.com/Tatiana Syrikova

Weitere Infos

Alter

4 bis 9 Jahre

Aufwand

gering

Gruppengröße

bis zu 12 Kinder

Aktionstyp

Spielen & Bewegen

Themen

Mensch und Gesellschaft