Insekten-Dose

Im Frühling erwacht die Natur wieder zum Leben. Überall summt und brummt es. Insekten fliegen durch die Luft auf der Suche nach Nahrung. Je reichhaltiger die Insektenfamilie ist, desto besser ist unsere Umgebung für diese Artenvielfalt ausgestattet. Insekten sind wichtig für den Transport von Pollen und die Bestäubung von Pflanzen. Welche Insekten kennt ihr? Wie sehen die Tiere aus? Bastelt eure Insektenwelt!

Das braucht ihr:

eine Blechdose, bunte Wolle, Schere, Holzperlen, weißen und schwarzen Filz, Klebstoff, Hammer, Nagel, Draht und Füllmaterial (Holzwolle, Stroh, Zweige, Röllchen aus Wellpapier)

Und so geht's:

Umwickle die Dose nach Belieben mit Wolle und verknote das Ende des letzten Fadens. Nun knotest du sechs Fäden an die Unterseite der Dose und fädelst eine Holzperle an die Enden: Fertig sind die Insekten-Beinchen! Für die Augen schneidest du zwei große weiße und zwei kleinere schwarze Kreise aus dem Filz aus, klebst diese aufeinander und diese auf die Dose. Loche den Dosenboden vorsichtig mit Hammer und Nagel und ziehe ein Stück Draht zum Aufhängen durch das Loch und die Dose hindurch. Verdrehe die Drahtenden miteinander. Stecke zuletzt das Füllmaterial in die Dose und suche ein geschütztes Plätzchen im Garten oder Balkon.

© Franziska Fiolka für GEOmini

Weitere Infos

Alter

3 bis 6 Jahre

Aufwand

mittel

Gruppengröße

bis zu 6 Kinder

Aktionstyp

Basteln & Malen, Ausprobieren & Experimentieren

Themen

Jahreszeiten & Feste, Natur & Technik