Jens Rassmus

Juhu, Letzter!

Die neue Olympiade der Tiere

Laaaaangweilig, diese Olympiade! Immer gewinnen die gleichen Tiere: Im Hochsprung siegt jedes Mal der Puma, der Orang-Utan ist beim Kugelstoßen nicht zu schlagen, der Gepard läuft allen anderen davon und der Orca ist Dauersieger im Wettschwimmen. Was soll da noch spannend sein? Den Elefanten jedenfalls ermüdet das Zuschauen so sehr, dass er einnickt und eine Rolle vorwärts von der Tribüne hinlegt. Daraufhin sind sich alle Tiere einig: Ein anderes Wettkampf-Konzept muss her! Und das sieht - nach kurzer Beratung - so aus: Ab jetzt gewinnen immer ... die Letzten! Eine Idee, die zu sehr kuriosen Einsätzen führt: vom Hochsprung, bei dem die Kellerassel (2 mm) locker vom Walross (bleibt einfach liegen) und dann vom Maulwurf (minus 90 cm) abgehängt wird, bis zum Boxfinale, bei dem - Überraschung - Pinguin und Hamster gleich schlecht abschneiden. Eins aber ist klar: Eine so lustige Olympiade gab’s noch nie!

Dieses geniale Bilderbuch über Unterschiede und deren überraschendes Potenzial birgt nur ein Risiko: dass die Großen beim Vorlesen selber nicht ernst bleiben können! Farbenfrohe, großflächige Illustrationen mit viel Witz im Detail wechseln sich mit schwarz-weißen Zeichnungen ab, es gibt viel wörtliche Rede und damit viel szenisches Ausgestaltungspotenzial. Und rund um die Welt geht nicht nur das (Rückwärts)Rennen des Geparden, sondern auch das Themenspektrum für die Anschlusskommunikation. Preisverdächtig!

Buchcover "Juhu, letzter!"

© Nilpferd

Weitere Infos

Alter

4 bis 7 Jahre

geschrieben von

Jens Rassmus

Verlag

G&G, Edition Nilpferd

Erscheinungsjahr

2020

Länge

64 Seiten

ISBN

978-3-7074-5237-2

Preis

16,95 €

Themen

Lustiges, Sport, Tiere

Kategorie

Bilderbuch