Kleine Papiermäuse falten

Mit dieser leichten Bastelaktion kann sich jedes Kind eine tierische Erinnerung selbst falten. Eine besonders schöne Aktionsidee nach einer mausigen Geschichte.

Das braucht ihr:

  • graue und/oder weiße Papierkreise mit einem Durchmesser von ca. 15 cm
  • Filzstifte
  • graue und/oder weiße Papierstreifen (ca. 10x1 cm)
  • Kleber

Und so geht's:

Jedes Kind bekommt ein kreisrundes graues oder weißes Stück Papier (Durchmesser ca. 15 cm) und faltet es in der Mitte. Der Halbkreis wird dann wieder in der Mitte gefaltet. Das so entstandene Viertel wird nochmals in der Mitte gefaltet und die Falten kräftig mit den Fingern
nachgestrichen. An der Spitze werden mit einem dunklen Filzstift die Schnauze und Tasthaare gemalt, dahinter die Augen und Ohren. Aus einem dünnen Papierstreifen (ca. 10 x 1 cm) kann schließlich ein Schwänzchen an den Mäusekörper geklebt werden.
 

Illustration einer Glühbirne

© Adobe Stock

Weitere Infos

Alter

3 bis 6 Jahre

Aufwand

gering

Gruppengröße

auch für größere Gruppen geeignet

Aktionstyp

Basteln & Malen

Themen

Tiere