Sandra Niebuhr-Siebert

Mina entdeckt eine neue Welt

Eigentlich hat Mina gar keine große Lust auf ihren allerersten Kindergartentag. Und so richtig gut schlafen kann sie in der Nacht zuvor auch nicht. Zu viele verschiedene Bilder wirbeln durch ihre Träume, zu viele Ungewissheiten bringt dieser Tag dann auch tatsächlich mit sich. Zum Beispiel die unverständlichen Worte, mit denen Mina begrüßt wird - und die sie nur mit Schweigen beantworten kann. Doch ihre Eindrücke, die Begegnungen und die Gefühle, die all das Neue mit sich bringt, kann Mina schon bald nicht mehr nur in der Sprache erzählen, die sie mit ihrer Mama teilt. Und die Sprache ihrer Träume teilt sie ohnehin mit allen anderen …

Hier wird eine sensible Geschichte zum Thema Mehrsprachigkeit stimmig mit Illustrationen verschränkt, die die Handlung auch eigenständig wiedergeben. Ob nun durch den subtilen Wechsel zwischen farbenfroh und einfarbig, der Minas Gefühle widerspiegelt oder durch die erzählerischen und bildlichen Leerstellen, die im Rahmen einer interaktiven Vorlesestunde von den Kindern selbst gefüllt werden können: mit eigenen Erlebnissen, Gedanken und … Sprachen!

Buchcover "Mina entdeckt eine neue Welt"

© Carlsen

Weitere Infos

Alter

3 bis 6 Jahre

geschrieben von

Sandra Niebuhr-Siebert

illustriert von

Lars Baus

Verlag

Carlsen

Erscheinungsjahr

2020

Länge

48 Seiten

ISBN

978-3-551-51270-3

Preis

14,00 €

Themen

Familie & Miteinander, Freundschaft & Liebe, Mensch und Gesellschaft

Kategorie

Bilderbuch