Eric Mayer

Moderator

„Manchmal sind die Reisen, die wir in unseren Gedanken unternehmen, viel aufregender und wichtiger als jene, die wir in der Realität erleben. In unserer Vorstellung ist alles erlaubt! Egal wer oder was wir sein oder welchen Ort wir besuchen möchten – nichts ist unmöglich. Ich erinnere mich noch gut: Als Kind hüpfte ich nicht einfach nur auf dem Ehebett meiner Eltern herum. Nein, ich flog in diesem Moment durch die Lüfte wie ‚Peter Pan‘! Ich schlich auch nicht bloß durch den Garten meiner Großeltern, sondern reiste dabei wie Janoschs kleiner Bär und kleiner Tiger nach Panama! Und auch wenn es so aussah, als würde ich mit dem Roller um die Häuser düsen, in Wahrheit saß ich auf Fuchur, dem fliegenden Glücksdrachen, und erlebte meine ganz eigene ‚Unendliche Geschichte‘.

Gerade für Kinder sind solche fantastischen Reisen von großer Bedeutung. Sie geben Mut, Trost, Kraft und regen die Fantasie und Kreativität an. Bücher spielen dabei eine ganz wichtige Rolle. Durch das Lesen und Vorlesen lernen schon die Kleinen, dass es beim Denken keine Grenzen gibt. Sie tauchen ein in fremde Welten - das bereichert ihre eigene ungemein und ist ein wichtiger Grundstein für die Persönlichkeit eines jeden Kindes.“