Patricia Schäfer

Schauspielerin

„Lesen ist für mich das Größte!

Schon als Kind habe ich es geliebt, mit einem Buch in fremde Welten einzutauchen, und auch heute noch sind Bücher meine Zuflucht aus dem Alltag. Nie gehe ich ohne ein Buch aus dem Haus, und wenn ich für längere Zeit wegfahre, nehme ich immer mehrere mit, meist zu viele aus Angst, mir könnte der Lesestoff ausgehen. In fremden Städten besuche ich gern zuallererst eine Buchhandlung. Als Kind konnte ich stundenlang in Büchereien sein. Wie viele Anregungen habe ich nicht schon aus Büchern gezogen! Es ist toll in andere Welten abzutauchen, aber auch zu lesen, dass es der Hauptfigur vielleicht ganz ähnlich geht wie mir selbst.

Wo wäre ich ohne Fitzgerald, Brontë, Austen, Kleist?

Meinen beiden Kindern habe ich schon früh vorgelesen. Lesen bildet, Lesen entführt, Lesen inspiriert. Wenn ich beim Bundesweiten Vorlesetag gelesen habe, war ich immer erstaunt, wie sehr doch die Kinder mitgehen. Eine einfache Geschichte - und der fantasievolle „Rest“ findet im eigenen Kopf statt. In einer Welt der zunehmend fremden Bilder, finde ich es wichtig, diese Reisen des Kopfes, der eigenen Fantasie zu fördern.“