Lesen mit Freunden: Eröffnung des Leseclub an der Katholischen Grundschule Rösrath

Stiftung Lesen richtet Club mit Unterstützung des „Run & Ride for Reading e.V.“ und der Gemeinnützigen Wohnungs-Genossenschaft 1897 Köln rrh eG ein / Eröffnung im Rahmen des Schulfestes / Begrüßung durch Bürgermeisterin Bondina Schulze

© Stiftung Lesen

Die Leseclubs der Stiftung Lesen bieten Kindern eine kreative Lernumgebung, um gemeinsam zu lesen, zu spielen und sich mit verschiedenen Medien auseinander zu setzen. Einen solchen Club können nun die Schülerinnen und Schüler der KGS Rösrath regelmäßig nutzen. Möglich wurde dies dank der Kooperation mit dem Niederkassler Verein „Run & Ride for Reading e.V.“ mit finanzieller Unterstützung der Gemeinnützigen Wohnungs-Genossenschaft 1897 Köln rrh eG. Der Club besteht bereits seit dem Schuljahr 2020/2021. Die Eröffnungsfeier wurde heute im Rahmen eines Schulfestes pandemiebedingt nachgeholt.

Gemeinsames Ziel: Lesefähigkeit verbessern
„Mittlerweile treffen sich über 20 Kinder der dritten und vierten Klassen jede Woche und nutzen gemeinsam die neu gestaltete Schulbücherei. Es spricht sich herum, wie viel Freude der Besuch des Leseclubs macht und es gibt eine stetig wachsende Nachfrage weiterer Klassen.“, berichtet Oliver Gritz, Vorsitzender Run & Ride for Reading e.V.

Die Leseclubs sind eine bundesweite Initiative der Stiftung Lesen. Das Konzept unter dem Motto „Mit Freu(n)den lesen“ hat sich zu einer echten Erfolgsgeschichte entwickelt: Mittlerweile besuchen über 19.500 Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren regelmäßig die rund 600 Leseclubs, die die Stiftung Lesen bisher in allen Bundesländern mit lokalen Bündnispartnern eingerichtet hat.

Mit der Unterstützung des Vereins „Run & Ride for Reading“ konnten bereits knapp 100 Leseclubs in der Region Köln-Bonn eröffnet und teilweise schon über mehrere Jahre hinweg gefördert werden. Dabei unterstützt die Kölner Wohnungsbaugenossenschaft „Run & Ride“ finanziell mittlerweile seit über zehn Jahren. Das gemeinsame Ziel ist es, die Lern- und Lesefähigkeit von Kindern effektiv zu fördern. „Leseclubs sind eine der nachhaltigsten und effizientesten Maßnahmen zur Förderung der Lern- und Lesefähigkeiten von Kindern und Jugendlichen. Das erfolgreiche Konzept der Stiftung Lesen basiert neben der richtigen Auswahl von geeigneten Medien und Möbeln vor allem auf den regelmäßigen Weiterbildungsangeboten, die sowohl in digitaler Form sowie auch in Präsenz bei den verantwortlichen Lehrkräften und Leseclub-Betreuenden auf großen Anklang stoßen. Unser Verein ist dabei seit Jahren nicht nur für geförderte Schulen ein zuverlässiger Ansprechpartner, sondern kooperiert auch mit zahlreichen Unternehmen, die sich engagieren möchten. Dafür sind wir sehr dankbar“, so Oliver Gritz.

Dr. Jörg F. Maas, Hauptgeschäftsführer der Stiftung Lesen erklärt: „Wir freuen uns, dass wir mit Unterstützung von „Run & Ride for Reading e.V.“ an der KGS Rösrath einen weiteren Leseclub in der Region einrichten konnten. Lesekompetenz brauchen wir sowohl in der Schule als auch in vielen weiteren Bereichen des Lebens, etwa schon beim Schreiben einer Textnachricht oder beim Studieren eines Fahrplans. Daher ist es so wichtig, Freude am Lesen zu entwickeln - und genau diese vermitteln unsere Leseclubs ohne Leistungsdruck und auf spielerische Art und Weise.“

Bondina Schulze, Bürgermeistern der Stadt Rösrath, zeigte sich anlässlich der Eröffnung begeistert: „Die Schülerinnen und Schüler der KGS Rösrath entdecken nun gemeinsam die Welt der Bücher und beschäftigen sich kreativ mit dem Thema Lesen. Damit wird eine wichtige Grundlage für die kommunikativen Fähigkeiten geschaffen und damit für beruflichen und privaten Erfolg. Der Leseclub ist eine tolle Bereicherung für das außerschulische Bildungsangebot.“

Kontakt

Allegra Thomsen-Weiße

PR-Managerin

Tel.: 06131 288 90-79

allegra.thomsen-weisse@stiftunglesen.de

Partner