3D-Fische im Aquarium

Hier werden faszinierende Unterwasserwelten in 3D-Optik ins Bild gebracht. Und das ganz ohne Schwimflossen, Taucherbrille und Co.!

Das braucht ihr:

  • ein großes hellblaues Plakat (DIN A3)
  • Tonpapier in Weiß und anderen Farben
  • buntes Kreppband
  • Pfeifenputzer
  • kleine Abstandhalter (z. B. Korkscheiben)
  • Scheren, Kleber, Filzstifte

Und so geht's:

Bereitet im Vorfeld aus fester Pappe Schablonen für Fische, Quallen und Krebse vor, die die Kinder auf das Tonpapier legen und ausschneiden. Dann werden die Meeresbewohner bemalt und die Quallen bekommen in Form von Streifen aus Kreppband oder Pfeifenputzern Tentakel auf der Rückseite aufgeklebt. Für die Augen aus weißem Tonpapier kleine Kreise ausschneiden und mit schwarzem Filzstift Pupillen aufmalen. Auf die Rückseite der Meerestiere werden die Abstandhalter befestigt und damit die Tiere auf das hellblaue Plakat geklebt. Dann wird das Plakat noch mit Wasserpflanzen aus grünem Tonpapier verziert. 

Aktionsidee „3D-Fische im Aquarium"

© Stiftung Lesen

Weitere Infos

Alter

3 bis 9 Jahre

Aufwand

mittel

Gruppengröße

bis zu 15 Kinder

Aktionstyp

Basteln & Malen

Themen

Natur & Technik, Tiere