Pläne schmieden!

Wenn man jemanden sehr mag und von ihm getrennt ist, hat man Sehnsucht nach dem geliebten Menschen. Das kann einen sehr traurig stimmen. Aber oft ist die Trennung nur zeitlich begrenzt und in der Zwischenzeit kann sich daran erinnern, welch schöne Erlebnisse man gemeinsam gehabt hat. Oder ihr schmiedet Pläne, was ihr schon immer mal mit diesem Menschen unternehmen wolltet. Ihr werdet sehen, wie auf magische Weise, wird die Sehnsucht kleiner.

Das braucht ihr:

einen ruhigen Ort, wo ihr ungestört nachdenken könnt, dabei hilfreich kann z.B. ein Fotoalbum sein, wo eure letzten Erlebnisse mit dem Lieblingsmenschen enthalten sind, Gegenstände, die euch mit der Person verbinden, können auch hilfreich sein

Und so geht's:

Setzt euch an ein geruhsames Plätzchen. Nehmt euch Dinge, die ihr mit der von euch getrennten Person verbindet (Fotos, Gegenstände, Briefe, Vidoes, eine Höraufnahme etc.). Nun lasst die Gedanken schweifen. Was würdet ihr gerne nochmal mit diesem Menschen machen? Was würdet ihr gern mit dem Menschen ausprobieren? Was würdet ihr ihm/ihr zeigen? Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Wenn ihr genügend Ideen gesammelt habt, dann malt und/oder schreibt sie auf oder ruft die Person an und erzählt ihr von euren Plänen.          

              

© Karolina Grabowska/ Pexels.com

Weitere Infos

Alter

4 bis 6 Jahre

Aufwand

gering

Gruppengröße

bis zu 3 Kinder

Aktionstyp

Schreiben & Dokumentieren, Basteln & Malen

Themen

Familie & Miteinander, Fantasy & Science Fiction